Channelings
Startseite
Neu
Über mich
Arbeitsmethoden
Angebot
Kontakt und Anfahrt Impressum
Aktuelle Termine
Presse & Veröffentlichungen
Datenschutz & Rechtlicher Hinweis
Gebete
LICHT - REICH BOOK´s
Wichtige Themen
Spirituelle Kurzgeschichten
Oster- und Weihnachtsbriefe
Weihnachten 2021 Liebe Leserinnen, liebe Leser meiner Internetseite, in diesem Jahr möchte ich folgende Zeilen von Rudolph Steiner (Begründer der Anthroposophie), die er 1917, nach dem ersten Weltkrieg,  veröffentlicht hat mit ihnen teilen. Sie sind aktueller denn je!!! „Die Geister der Finsternis sind jetzt unter uns inkarniert. Wir müssen auf der Hut sein, damit  wir verstehen, was vor sich geht, wenn wir ihnen begegnen, oder wissen wo sie sein könnten. Wenn Menschen die natürliche Neigung zu spirituellem Wachstum zum Ausdruck bringen, befreien sie sich von Furcht, Angst und entwickeln effektiv eine Art Immunität, einen Schutz gegen die Einflüsse negativer dunkler Wesenheiten. Andernfalls zieht unsere Schwingung feindliche, nicht physische Wesen an und wir geraten unbewusst unter ihren Einfluss. Unsere Angst und Furcht sind für diese Lebewesen Nahrung. Wenn Menschen keine Angst und Furcht haben, verhungern diese Kreaturen. Diese Wesen sind der Menschheit gegenüber feindlich eingestellt. Alle, die mit negativen Gefühlen, Angst, Furcht und Verzweiflung gefüttert werden, sind in Wirklichkeit feindliche Kräfte der spirituellen Welt, die grausame Angriffe gegen die Menschen starten, so lange sie gespeist werden. Deshalb ist es notwendig, dass derjenige, der in die geistige Welt eintritt, Angst, Gefühle der Hilflosigkeit, Verzweiflung und Beklemmung überwindet. Aber genau das sind die Gefühle die zur heutigen Kultur und zum Materialismus gehören; denn dieser entfremdet die Menschen von der geistigen Welt. Diese negativen Gefühle sind besonders geeignet, um dem Menschen Hoffnungslosigkeit bis hin zur Angst vor dem Unbekannten und dem Tod hervorzurufen und damit die oben genannten feindlichen Kräfte aufzurufen. Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel. Man wird aus einer gesunden Anschauung heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus  so bearbeitet wird in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, dass dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt: Es gibt eine Seele und einen Geist“ (Quelle: Auszug aus einem der 14 Vorträge von Rudolph Steiner 1917) Rudolph Steiner bringt unsere jetzige Situation auf den Punkt, die ich ihnen ja bereits schon im November geschrieben habe. Hier auf der Erde herrscht ein Krieg gegen die göttliche Schöpfung und wir Menschen sind diese göttliche Schöpfung. In der Tat, die Menschheit soll ihre Seele und ihren Geist nicht mehr an das göttliche Feld anbinden können und zwar für immer. Das ist der Plan. Hohe Fähigkeiten die in jedem schlummern wie Schätze, die volle Entfaltung finden würden sollen genetisch so verändert werden bzw. ausgetauscht werden  dass ein Zugriff niemals mehr möglich ist. Wir Menschen sind in der Tat reich und zwar unabhängig vom materiellen Reichtum. Wir alle besitzen eine große Menge „Seelen – Gold“ und dass soll nun auf dem Altar „Corona“ geopfert werden. Panik, Angst, Schreckensszenarien, Spaltung, Diskriminierung, Lügen, Menschenrechtverletzungen dienen dazu dunkelste energetische  Kräfte auf den Plan zu rufen um auf die Menschheit einzuwirken. Und nun kommt es auf uns an was wir persönlich tun: Das größte Geschenk, das wir uns selbst schenken, ist natürliche Immunität durch: WIR RICHTEN UNS AUFS ALLERSTÄKSTE AUF UNSEREN SPIRITUELLEN WEG AUS! NIEMAND UND NICHTS KANN UNS VON DIESEM WEG JEMALS ABBRINGEN! WIR ACHTEN AUF UNSERE GEDANKEN UND HALTEN SIE POSITIV UND REIN! WIR GEHEN GANZ BEWUSsT AUS DER ANGST UND AUS DEM SCHRECKEN! WIR WISSEN EINEN TOD GIBT ES NICHT! WIR WISSEN ES GIBT FÜR EIN PROBLEM IMMER MEHRERE LÖSUNGEN! WIR MEIDEN MEDIEN UND MENSCHEN DIE UNRUHE UND ANGST VERBREITEN! WIR LASSEN UNS ZU NICHTS, ABER AUCH GAR NICHTS, ZWINGEN DAS WIR            NICHT SELBST FÜR RICHTIG HALTEN! Indem wir diesen Weg einschlagen können dunkle und negative Wesen tun was sie wollen, sie erreichen uns niemals mehr. Denn wir haben beschlossen mit unserem geliebten Planeten Erde, wenn die Zeit reif ist, mit aufzusteigen in die 5. Dimension, hin zum göttlichen Feld. Denn wir wissen, wir Menschen sind die göttliche Schöpfung.  Jeder von uns besitzt das volle Potenzial das Gott uns zugedacht und in unsere DNA eingebettet hat zum Zeitpunkt unserer Geburt hier auf der Erde!!! Die sehr dichte, stürmische und kalte Energie nimmt im Dezember noch weiter an Fahrt auf. Sowohl im menschlichen Kollektiv, wie auch in der Natur. Es wird viel Kälte und Schnee über uns hereinbrechen. Überlegen sie sich gut welches Ziel sie jetzt verfolgen und dann bleiben sie besonnen und ruhig. Gehen sie entschieden ihrem Ziel entgegen. Wir haben im Dezember zwei Portalöffnungen, das sind große Lichttore die, die Erde mit der geistigen Welt verbindet. Wenn sie ihre Position kennen und somit ihr Ziel, ziehen sie Energie an, die ihr bereits vorhandenes Potential erweitert. Versorgen sie sich selbst gut in dem sie sich mit schönen Dingen umgeben, die bereits schon bei ihnen  sind. Ich habe es schon oft geschrieben, werden sie kreativ. Nehmen sie sich ausreichend Zeit für Meditationen, so kommen sie immer stärker in ihre Kraft. Diese wirklich nicht schöne Phase durch die wir gehen müssen ist ein Teil des Transformationsprozesses, der den einzelnen Menschen mit sich selbst konfrontiert und unseren aktuellen Status als Gesellschaft spiegelt. Es ist genau die Energie, die wir Menschen zum Beispiel in unser Wertesystem oder in unser menschliches Miteinander eingefüllt haben. Es sind negative Werte eingespeist worden wie Gier, Missgunst, Neid, Hass, Ungerechtigkeiten, Lügen, Betrug, Verurteilungen von anderen Menschen und so weiter. Fragen sie sich bitte: Was habe ich damit zu tun? Korrigieren sie negatives oder sogar unrechtes Verhalten wenn sie zu der Erkenntnis kommen sollten sich in einer oder mehreren Situationen nicht richtig verhalten zu haben oder gar Schaden einem anderen Menschen zugefügt  haben. Hier geht es um persönliche Transformation jedes Einzelnen von uns in Form von bereuen, sich entschuldigen und Wiedergutmachung im Falle einer Schädigung, die durch sie ausgelöst wurde bei einem anderen Menschen! Aber auch das Schöne und Positive zeigt sich und kann genutzt werden! Sie können in diesen Zeiten zu sehr hohen Erkenntnissen kommen, auch zur Erkenntnis mit wem sie als Mensch verbunden sind, also eine Seelenverbindung haben. Die erschaffene Seele ist bevor sie das erste Mal inkarniert Einheit, also ein Ganzes. Zum Zeitpunkt der Inkanation teilt sich der runde Seelenball, ich nenne es so, weil ich es immer wieder als Bild so gezeigt bekomme. Die Seele teilt sich in einen männlichen und einen weiblichen Teil und geht dann oft zu unterschiedlichen Zeiten z. B. zur Erde und nimmt einen Körper an. Manchmal, dies ist zwar selten aber dennoch kommt es vor, trifft der eine Seelenteil den anderen, zum Beispiel auf der Erde. Oft erkennen sie sich nicht unbedingt wieder und es bleibt maximal bei dem diffusen Gefühl des Verbundenseins. Sie  gehen so aneinander vorbei, jeder auf seinem Weg. Es kann auch sein, dass der andere Seelenteil in der geistigen Welt ist oder auf einem anderen Planeten. Denn die Aufgabe der kompletten Seele ist es möglichst viel an Erfahrung zu durchleben und dies kann nur geschehen wenn die Seele vergisst, dass sie einen zweiten Teil hat. Der Schleier des Vergessens umgibt sie. Ein positives oder ein negatives Leben gibt es eigentlich nicht.  In Wirklichkeit ist das Abenteuer Erde neutral, aber oft anstrengend und manchmal sehr schmerzhaft. Hat die Gesamtseele,  der männliche wie auch der weibliche Teil, es geschafft die maximale Erfahrung zu durchleben und das Seelenbewusstsein so hoch zu entwickelt, dass es auf eine höhere Stufe gehen kann, gehen die Seelenhälften jeder für sich, denn oft ist die Entwicklungsstufe und -zeit unterschiedlich von der Erde. Ihre Arbeit ist hier beendet. Sie gehen in eine höhere Dimension, zum Beispiel die 5. Dimension, um sich dann als Einheit wieder zu erfahren, dass was sie sind. Manches Mal trennen sie sich nach einiger Zeit erneut,  je nach Aufgabe die sie übernehmen.  Dieser Prozess kann viele 1000 Jahre dauern bis er soweit abgeschlossen ist und eine Graduierung stattfinden kann in die Heimat das göttliche Feld der große Zentralsonne (Diese hat mit unserer lokalen Erdensonne nichts zu tun). Natürlich ist jede Seelenhälfte für sich als Mensch vollkommen handlungsfähig und auf jeden Fall 100% lebensfähig. Sie brauchen jetzt nicht zu suchen nach ihrer Seelenhälfte, durch die Portalöffnungen, die gewaltig sind, erhalten sie Information und in einigen Fällen gibt es Zusammenführungen. Hier könnte es sein, das eine Großmutter in ihrem Enkel ihre Seelenhälfte erkennt. Oder Bruder und Schwester. Oder Tante und Neffe. Vater und Tochter. Nachbar und Nachbarin. Arbeitskollege und Arbeitskollegin und so weiter, um nur einige Beispiele zu nennen. Bitte und das betone ich nochmal,  es ist selten, dass beide Seelenanteile gerade jetzt zusammen auf der Erde sind. Dennoch besteht die Möglichkeit eines Kontaktes in telepathischer Form. Auch deshalb habe ich sie immer wieder gebeten Telepathie zu üben ohne ihre Mitmenschen zu belästigen. Auf die Dosierung und die Achtung des freien Willens des Anderen, mit dem sie kommunizieren wollen, kommt es an. Das wäre eine Information die sie durch die Protalöffnungen im Dezember erfahren könnten, aber auch Hellsichtigkeit in jeder Form ist möglich. Das alles ist und dafür können wir dankbar sein Corona- bedingt möglich. Dies gibt es nur selten so. Also eine echte Chance auf die sie sich freuen dürfen! Egal was passieren wird, bleiben sie in der Liebe und im Frieden und vor allem in der Ruhe in einer sehr unruhigen und aufreibenden Zeit. Lassen sie sich durch nichts aus der Ruhe bringen.             Weihnachten! Weihe – Nacht! Heilige Nacht! GEBURTS – NACHT, des göttlichen Potenzials im Menschen.    Tauchen sie Zimmer, ihren Balkon, ihren Garten in festlichen Glanz, stellt so viele Kerzen auf das der ganze Raum feierlich erleuchtet ist. Beginnen sie den Raum und ihre Wohnung, ihr Haus, ihren Balkon, ihren Garten mit Salbei zu räuchern. Salbei reinigt die Energie. Negativität wird bereinigt, auch eigene negative Gedanken und Befürchtungen. Und dann ruft die Engel des Lichtes, rufen sie Jesus Christus und bittet um Unterstützung für ihre heilige Weihe – Nacht´s  Feier. Fangen sie an zu beten. Sie können eigen formulierte Gebete benutzen, sie können ihre Gebet mit einer Bitte die ihnen am Herzen liegt verbinden. In erster Linie für sie selbst aber auch für andere Menschen. Dann senden sie bitte Liebe der ganzen Erde und allen Menschen!!!  Fangen sie danach an zu singen, jeder so wie er es kann. Alle Gesäge sind gut und werden auf jeden Fall erhört. Um 21:00Uhr singen wir alle gemeinsam „Großer Gott wir loben dich, Herr wir preisen deine Stärke……“ Wer die Musik dazu hat, bitte schaltet sie zu. Dieser Gesang hat eine enorme Kraft und wir wiederhohlen ihn in einer Dauerschleife bis 22:00Uhr. Die Zahl 10 steht für den Zyklus der Veränderung. Etwas Neues beginnt und wir verändern ins Positive. Ruhen sie sich jetzt etwas aus essen und trinken sie etwas Gutes! Wenn möglich meiden sie Fernsehprogramme,denn heute sind sie das Programm der Erde, das mit dem göttlichen Feld ihrer Heimat kommunizieren!!! Wichtig ist aus meiner Sicht, sich in die Mitte zu platzieren indem man jede Meinung respektiert und weis, dass die Wahrheit die auf einer höheren Ebene zu finden ist, ihren Weg zu uns Menschen findet. Ihr werdet alle unendliche geliebt. Jeder einzelne von euch und ganz besonders die Kinder und Jugendlichen,denn ihr seid göttlich!!! Und das ist die einzige Wahrheit die es gibt!!! SO IST ES!!!!!!!!! FROHE UND HOHE WEIHE – NACHT IHR LIEBEN MENSCHEN AUF DER GANZEN ERDE wünscht ihnen verbunden mit dem Segen Licht und Liebe für jeden einzelnen. Gudrun Müller - Brang Ostern 2021 Nachtrag zum Osterbrief 2021 Ich sage Ihnen alle DANKE für ihr energetisches Engagement. Unsere Aktion war sehr erfolgreich. Die Energien arbeiten noch und machen das Virus und die Mutationen unschädlich. Es haben sich verschiedene Gruppen von Lichtwesen anderer planetarer Systeme, die sehr viel weiterentwickelt sind als wir, angeschlossen um unsere Arbeit zu verstärken. Es ist ein großer Liebesdienst ihrerseits, denn sie wissen und sehen es, wie wir Menschen hier völlig zu Unrecht all unserer Grundrechte stückchenweise genommen bekommen. Ein hoch gebeteter Grippevirus als Medium für diese Dezimierungsmaßnahmen. Sie wissen es, alles was ich mit genügend Energie befeuere erschaffe ich. In diesem Fall auf der Erde wird viel mit negativen Energien gearbeitet und erzeugt bei der Bevölkerung Todesangst. Wir als Gruppe des Lichtes und der Liebe haben an Ostern das Gegenteil getan und dies wurde aus dem Licht verstärkt. Es ist damit zu rechnen das wir schon bald auf der Erde Besuch bekommen werden. Die Hierarchien des Lichtes kehren zur Erde zurück und an aller erster Stelle wird es der Christus sein der kommen wird, aber auch hohe Meisterwesen und hohe Licht- Engelwesen. Alles Dunkle wird enttarnt. Die dunklen Wesen der Erde werden mit ihren Taten konfrontiert und müssen die volle Verantwortung übernehmen. Die Lichtenergien die  kommen werden können weder abgeschirmt noch umgelegt werden. Technologien aus dem Licht sind denen der Erde haushoch überlegen. Der Christus selbst wird die Erde besuchen und zu den Menschen sprechen. Es wird eine Beschleunigung des Erwachensprozesses bei den Menschen auslösen. Tag und Stunde kann ich ihnen nicht benennen, ich weis nur das es bald schon sein wird. Bereiten sie sich darauf vor. Möglicherweise könnte er die Menschen über ein abendliches Fernsehprogramm weltweit kontaktieren. Und es kann sein, dass er seine Botschaft an die Menschheit telepathisch ohne zu sprechen vermittelt wird. Jeder Mensch der vor dem Fernseher sitzt wird seine Botschaft verstehen und dennoch könnte es nicht schaden wenn sie sich etwas in Telepathie üben. Zudem wird der Christus und die Hierarchien des  Lichtes in verschiedenen Erdteilen und Ländern physisch erscheinen um zu den Menschen zu sprechen. An die dunklen Wesen der Erde!  Hüten sie sich davor den Christus nochmals zu verunglimpfen oder gar versuchen ihn zu töten! Durch seinen Tod damals wurde bei niemand irgendeine Sünde nur im Ansatz erlöst, auch wenn dies immer wieder so behauptet wird. Jeder wird höchst persönlich für seine Untaten einstehen müssen und zwar in vollem Umfang. Interessant ist das zu dieser Zeit alle diese boshaften Wesen die für die Kreuzigung, aber auch für die „Kreuzigung mit frevelhaften Worten“ verantwortlich sind oder in irgendeiner Form mitgewirkt haben jetzt auf der Erde leben. Sie werden in vollem Umfang für ihre Verbrechen einstehen und das schwere Karma (Kosmisches Gesetz von Ursache und Wirkung) wird sich sofort auslösen.  Es ist der Beginn einer neuen Erde die das Merkmal von Licht und Liebe trägt, wo es üblich sein wird für alle Wesen auf der Erde in Liebe, Frieden, Freiheit und Wohlstand zu leben.  Fürchtet euch nicht, der Christus und die Hierarchien des Lichtes werden wieder zur Erde zurückkehren. SO IST ES!!!    Ostern 2021 Corona Virus Auflösung durch Gedankenkraft! Liebe Besucher meiner Internetseite, was halten sie davon, wenn wir uns alle in der Zeit von Gründonnerstag, 01.04.2021, bis mindestens Ostermontag, 05.04.2021, vornehmen eine halbe Stunde am Tag in der Stille uns intensiv vorzustellen wie wir zusammen den Corona Virus immer weiter verkleinern,  bis er sich Ostermontag ganz auflöst. Dieses Ergebnis ist durch gezielte Gedankenaussendung und -lenkung möglich. Denn genau so wie wir den Virus verkleinern ist er umgekehrt immer mächtiger geworden. Nämlich durch unsere angstvollen, skeptischen und negativen Gedanken, die uns suggeriert wurden und werden und von uns weiter in Form von Angst aufgebaut und genährt werden.  Aber auch geschäftstüchtige Menschen haben ihren Anteil daran. Sie haben schnell erkannt wie sie durch den Virus und die große Angst der Bevölkerung reich werden können. Beispiele dafür sind Vermittlung und Herstellung von Gesichtsmasken, Entwicklung und Vermarktung der Virustests, die Vermarktung und Entwicklung von Impfstoffen. Diese Gedankenmacht, die hier eingesetzt wurde und immer noch wird, puscht den Virus in aller schlimmster Weise. Ich benutze hier das Wort Macht und das ist der Dreh- und Angelpunkt. Wir Menschen haben die unglaubliche Macht alles zu erschaffen, wenn wir dies wollen. Oft auch unbewusst Negatives. Gedanken sind wie Strom, der in einer Leitung fließt und diese „menschlichen Stromleitungen“ sind miteinander verbunden. Wir Menschen sind Eins. Wir alle zusammen sind ein riesiges Bewusstseinsfeld. Auf das Virus bezogen, bei vielen negativen Gedanken entsteht große kollektive Angst in diesem Bewusstseinsfeld. Mit diesem kraftvollen Feld ziehen wir förmlich dieses Virus, was in diesem Stadium nicht unbedingt schon gefährlich ist, an. Wenn wir es aber dann mit immer schlimmeren Bedenken weiter nähren wird das Virus gefährlich. Die Mutationen, die sich ausgebildet haben, sind ein gutes Beispiel dafür. Ein anderes Beispiel ist die Befürchtung einer dritten Welle gewesen, wo diese noch nicht mal sichtbar war. Genau diese Angst macht es dem Virus noch mehr möglich Menschen anzufallen beziehungsweise sie krank zu machen oder gar zu töten. Übersteigerte Angst in jeder Form wirkt wie Gift. Wenn dies so ist, dann wird es höchste Zeit darüber nachzudenken, welche Form von „Strom“, in Form von Gedanken, wir in unsere Leitung senden und somit in die „Leitungen“ aller Menschen. Wenn unser Ziel ein freies, unbeschwertes und gesundes Leben sein soll, so müssten wir bezogen auf das Virus unsere Gedanken auf Verkleinerung und Auflösung des Virus ausrichten. Wenn sich viele daran beteiligen und genau wissen, dass in den oben angegebenen fünf Tagen sich eine positive Veränderung einstellen wird, ist schon ein groß Teil der Arbeit getan um langsam zu einem normaleren Leben zurück zu finden. Das heißt, bis sich eine deutliche Abschwächung der Viruslage abzeichnet und das wird geschehen, wenn alle wie oben beschrieben mitmachen, gelten die bekannten Hygieneregeln, die von der Regierung angeordnet sind. Im Prinzip ist die momentane Situation nichts Anderes wie das Erkennen, was wir mit gezielten Gedanken erreichen, positiv wie negativ. Der Corona Virus hat uns einiges gelehrt und unsere gezielte Gedankenlenkung gehört auch dazu! Gerne können sie diese Energieaussendung mit der ganzen Familie tun. Allerdings sollten Kinder bis zu einem Alter von circa 13 Jahren in diese Energiearbeit nicht mit einbezogen werden. Ihr Energiesystem ist noch nicht voll ausgereift. Die volle Ausreifung des Energiesystems erfolgt erst mit dem Eintritt der Pubertät. Dies gilt auch für Meditationen. Vorgehensweise und Vorbereitung der Gedankenenergie zur Verkleinerung und Auflösung des Corona Virus Absolute Klarheit darüber, dass die auszusendende Gedankenenergie immer dem allerhöchsten Wohle aller Menschen, Tiere und der Natur dient und es ausschließlich reine und positive Gedanken  sind. Schädliche Gedanken. die auf Personen gerichtet werden, erzeugen bei der aussendenden Person Karma, das diese mühsam und leidvoll wieder abarbeiten muss!!!!   Suchen sie sich einen ruhigen, angenehmen Platz, von wo sie 5 Tage aufeinanderfolgend arbeiten können. Perfekt wäre, wenn sie täglich zur gleichen Uhrzeit die Gedankenenergie aussenden könnten. Wenn möglich und zur Hand, können sie eine Kerze anzünden. Am besten nehmen sie eine sitzende Position auf einem bequemen Stuhl oder Sessel ein. Wer das sitzen auf einem Yoga Kissen gewöhnt ist kann dies auch so machen. Bringen sie ihren Körper und ihre Gedanken jetzt zur Ruhe in dem sie sich auf ihre gleichmäßige Atmung konzentrieren. Atmen sie ruhig und in dem Rhythmus wie es für sie angenehm ist ein und aus. Vermeiden sie das Anhalten des Luftstroms. Es ist normal, dass es eine Zeit dauern kann bis sie ruhig werden. Manchmal können 15 bis 20 Minuten und länger vergehen. Wenn die Atmung ruhig und gleichmäßig fließt, beginnen sie damit sich vorzustellen wie sich in ihnen ein kraftvoller und liebvoller Energiestrom bildet. Lassen sie nur so viel an Intensität zu, wie es für sie angenehm ist. Eventuell können sie aus einer externen Perspektive eine Farbe erkennen, die ihr Energiestrom hat. Dies muss aber nicht sein! Setzen sie in ihren Energiestrom nun ihren Gedanken den sie aussenden wollen ein. Es wäre gut wenn alle diese Formulierung benutzen würden!  Gedanke: „Verkleinerung und die vollständige Auflösung des Corona Virus samt seiner Mutationen weltweit bis zum 05.04.2021. Und dies geschieht jetzt!“ Halten sie den Gedanken einen kleinen Moment in ihrem Energiestrom und dann lassen sie ihn los fließen. Natürlich fließt die erzeugte Energie nicht nur in dem Energiestrom der Menschheit, sondern sie geht auch nach außen. Überall dorthin wo sich das Virus und seine Mutationen befindet. Wo dies genau ist muss sie nicht kümmern, denn die Energie ist intelligent und findet ihren Weg. Jetzt beginnt ein kosmisches Gesetz zu wirken! Es lautet: „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“, das heißt die Energie fließt dahin, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken. In unserem Fall auf die Verkleinerung und die vollständige Auflösung des Corona Virus samt seiner Mutationen. Wenn sie mögen können sie das Geschehen einige Minuten beobachten. Und jetzt entspannen sie sich, sie wissen sie haben ihre Arbeit gut gemacht und sie wird helfen die Virussituation aufzulösen. Nähren sie ab jetzt in sich positiven Gedanken über unser menschliches Leben auf    der Erde. Sind sie dankbar darüber, was wir in vielerlei Hinsicht durch Corona    lernen können. Tun sie persönlich das Beste um die Dinge, die wir als Menschheit    jetzt anpacken müssen, mit voranzubringen. Denn jeder von uns ist jetzt gefragt. Bitte geben sie diese Arbeitsanleitung an möglichst viele spirituelle und interessierte Menschen weiter die Mithelfen wollen die Lebensqualität und Freiheit der Menschheit durch diese spirituelle Arbeit wieder herzustellen!!!!   DANKE, sage ich allen die sich an der Auflösung des Virus beteiligen! Weihnachten 2020 Die Wahrheit sucht sich ihren Weg Liebe Leserinnen und Leser meiner Internetseite, so lässt sich dieses Jahr 2020 wohl am treffendsten beschreiben. Vielleicht erinnern sie sich noch an den Weihnachtsbrief Dezember 2019 in dem ich ihnen berichtet habe, was mir aus der geistigen Welt gesagt wurde, 2020 wird das Jahr von großen Veränderungen für die Erde und die Menschen. Und genau so kam es auch. Ich habe sie gebeten so viel Licht wie möglich an den Weihnachtsfeiertagen und in der Zeit nach Weihnachten, den sogenannten Raunächten, die bis zum 06. Januar gehen, zu machen. Dies gilt auch für dieses Jahr. Stellen sie Kerzen auf. Beleuchten sie mit Sternen und Lichterketten und wenn es die Situation erlaubt, stellen sie Feuerschalen auf am Haus oder im Garten. Achten sie bitte bei all den Maßnahmen auf den Brandschutz. Niemand darf zu Schaden gebracht werden. Vielleicht ist es ihnen möglich einen kleinen heiligen Platz zu errichten in dem sie eine Rosenquarzplatte unter einen Baum stellen und hierauf kleine für sie heilige Dinge platzieren. Sie laden damit die Naturwesen, wie Zwerge, Gnome, Kobolde, Elfen, Feen und so weiter, auch das kleine Volk genannt, ein. Diese leben auf einer höheren und feineren Schwingungsebene wie wir. Aus diesem Grund sind sie für viele Menschen nicht sichtbar. Dennoch sind sie hier und leben vorwiegend in der noch intakten Natur, wie naturbelassenen, artenreichen Gärten, aber auch auf Balkonen und in Wäldern, Feldern, Teichen, Seen und Flüssen. In der Regel ziehen sie sich von den Menschen zurück, da diese den viel feiner und höher schwingenden Wesen ihren Lebensraum zerstört haben und dies immer noch fleißig weiter tun, in dem sie etwa Wälder roden für eine Autobahn. Die Naturwesen sind die für uns Menschen allernächste lichtvolle Stufe um die wir uns sehr bemühen sollten, auch wenn sie von vielen nicht mit ihren physischen Augen gesehen werden können sind diese Wesen da. Sie stehen dem göttlichen Feld sehr nahe und dienen Gott in Liebe, in dem sie seine Schöpfung zu bewahren versuchen. Möglicherweise könnten sie auch einen Bildstock einrichten. All das kann man auch auf einen kleine Balkon tun. Werden sie einfach kreativ. Wir erzeugen mit diesen energetischen Dingen wie Licht und lichtvollen Plätzen einen Ort der Anbindung an die geistige Lichtwelt. Die Dunkelheit wird dem Licht weichen. Krankheit und Leid wird vertrieben. Krankheit ist immer nur eine Frage der Energiestufe. Überwinden wir diese, geht die Krankheit, denn sie hat keinen Nährboden mehr. Eine Ausnahme gibt es allerdings, wenn die Krankheit karmischer Natur ist. Dann wird sie oft nicht gehen, denn sie erfüllt einen höheren Zweck. Je mehr Dunkelheit desto stärker das Krankheitsgeschehen. Natürlich sind es nicht nur die äußeren Lichtquellen die wir aktivieren sollten, sondern auch immer stärker das Licht in uns selbst. Der Mensch muss erwachen und erkennen wer er eigentlich ist und welches Potenzial in ihm vorhanden ist. Jeder Mensch und das ist seine Pflicht, muss sein Leben in die Hand nehmen und die für ihn anstehenden Entscheidungen selbst treffen. Niemand darf und kann über einen anderen Menschen entscheiden. Sollte eine Situation eintreten, die sie, weil ihnen die Information fehlen, nicht selbst entscheiden können, so suchen sie möglichst umfangreich nach Informationen. Versuchen sie wahrzunehmen, ob die Informationsquellen zuverlässig sind und dann meditieren sie über das was sie erfahren haben. Danach werden sie die richtige Entscheidung treffen können. In der Meditation aktiviert sich ihre innere Weisheit.  Geben sie auf gar keinen Fall ihren Körper und somit ihr Leben in die Hände von Menschen, die glauben zu wissen was für sie gut ist. Vieles wird sich jetzt verändern und dennoch wird die Veränderung letztendlich Licht und Leben in Freiheit und Glück bringen. Denn sie wissen es, die Wahrheit sucht sich immer ihren Weg. Alles Verlogene, Betrügerische, Unterdrückende, Machtverliebte, Allmächtige wird gehen, denn die Menschen werden Erwachen und sie werden nur noch das Lichtvolle akzeptieren. Alles andere ist alte Energie, die gehen wird. Erwacht und selbstbestimmt, denn nur jeder Mensch kann für sich wissen was für ihn gut ist, gehen wir in Licht und Liebe, voller Zuversicht in das Neue Jahr 2021. Denn wir wissen, wir sind Gottes Schöpfung und sind genau so richtig wie er uns erschaffen hat. Niemand darf diese Schöpfung Mensch körperlich, psychisch, mental oder emotional manipulieren. Würde dies jemand versuchen, verstößt er gegen das kosmische Gesetz, was für diese Personen zur Folge hätte, sie würden sich jede Menge schwerstes und negatives Karma auf sich laden. Hier gilt auch im Nachhinein nicht die Ausrede, man hätte es nicht besser wissen können. Mit so beladenen Personen würde man nicht tauschen wollen. Ich sage ihnen jetzt noch DANKE für ihr Vertrauen in meine Arbeit, auch wenn wir uns nur vorwiegend über Skype, Telefon und Fernheilungen sehen, hören und fühlen konnten. Es war mir eine Ehre helfen zu dürfen. Ganz besonders freue ich mich über die vielen, es sind im Monat mehrere tausend Menschen, die meine Internetseite lesen. Mögen die Informationen aus der geistigen Welt, die ich für sie hier zur Erde bringe ihnen helfen auf ihrem Entwicklungsweg. Auch hier Danke für ihr Vertrauen. Ein tiefes und gesegnetes, lichtvolles Weihnachtsfest, das wünsch ich ihnen! Und arbeiten sie stetig an ihrem Erwachungsprozess. Lassen sie niemals in ihren Bemühungen nach! Die Erde braucht sie!!!    In Licht und Liebe Gudrun Müller - Brang Weihnachten 2019 Liebe Besucher meiner Web-Site, es ist kaum zu glauben, schon wieder neigt sich ein Jahr zu Ende. Und es ist an der Zeit ihnen, die sie so zahlreich meinen Dienst der geistigen Heilung in Anspruch genommen haben für ihr großes Vertrauen auch im Namen der geistigen Welt zu danken. Denn jede Erkrankung entsteht zuerst im geistigen Bereich in Form von Gedanken und Gefühlen und wirkt sich dann auf die körperliche Ebene aus wenn wir im geistigen Bereich nicht gegensteuern. Dies gilt auch für sehr schwere Krankheitsbilder wie Krebs, Suchterkrankungen sowie alle Art von Gelenk- und Knochenerkrankungen, Gelenkentzündungen, Diabetes, Allergien und man könnte diese Liste noch ins unendliche Fortsetzen. Oft ist es so, dass wir uns nicht bewusst sind, dass unser Geist sich mit einem Leiden beschäftigt und wir uns dies mit der Zeit in unseren Körper ziehen. Man nennt es auch Manifestieren. Ich gebe ihnen ein Beispiel: In ihrer Familienlinie gibt es Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, vielleicht auch ihre Mutter. Nun haben sie als Frau immer bedenken auch Brustkrebs zu bekommen. Sie übernehmen bewusst oder auch unbewusst in diesem Fall die Krankheitsenergie ihrer Ahnen und haben so ganz große Chancen auch an Brustkrebs zu erkranken. Unsere Wissenschaft und Medizin spricht in diesem Fall von Vererbung der Gene die dies möglich machen. Meine Erfahrung ist allerdings, dass dies so nicht sein muss, denn alles beginnt im Geist im Denken im Fühlen. Genetisches Material ist beeinflussbar in dem ich mich richtig ausrichte. Hier hilft nicht Hoffen und Bangen diese Erkrankungen nicht zu bekommen, sondern nur ein klar ausgerichteter Geist der sich im Gleichgewicht mit vollkommener Gesundheit umgibt. Ich arbeite mit Wesen aus der geistigen Welt zusammen. Es sind für die meisten der Menschen Wesen die nicht sichtbar sind und dennoch gibt es sie. Die Lichtwesen mit denen ich arbeite sind Engel der Heilung, aber auch Meisterwesen, die wie sie auch, ein oder meist mehrere Leben auf der Erde verbracht haben und jetzt mit Menschen wie mir gemeinsam den Erdenmenschen helfen in ihre Gesundheit zurück zu finden oder gar Krankheit vorzubeugen und vor allem ihre eigene Erdenmission zu finden. Denn der Mensch ist nicht hier geboren worden um in Urlaub zu fahren, Kuchen zu essen und sich in Geld zu baden. Er ist hier um seine ganz spezifische Aufgabe, die Lebensaufgabe zu finden und nur das ist sein Lebenssinn deshalb ist er hier. Sollte es ihnen gelingen und das ist mein Weihnachtswunsch für sie, ihre wahre Erdenmission zu finden, dann würden sie die Erde als aufgestiegene Meisterin oder Meister irgendwann verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls als geistiges Lichtwesen mit Menschen arbeiten können. Sie hätten dann eine sehr hohe Lichtstufe erreicht und leben in den Lichtreichen, die mit nichts hier auf der Erde zu vergleichen sind. Aber noch sind sie hier. Nutzen sie die Zeit um an ihrer Heilung und an ihrer Erdenmission zu arbeiten. Die geistigen Lichtwesen sagen mir gerade, dass all diejenigen die dies lesen jetzt eine ganz besondere Segnung erhalten werden. Eine Segnung voller Kraft und Willen, voller Liebe und Güte. Wie fühlt sich das für sie an? Für mich ist es wie ein ganz großes Balsam- Geschenk aus den Lichtreichen. Ich wünsche ihnen ein wunderschönes mit ganz viel Segen erfülltes Weihnachten und ein gesundes glückliches durch ihren Geist verändertes Neues Jahr 2020. Ihre Gudrun Müller - Brang P.S. Eine Weihnachtsidee: Verschenken sie Segen an alle Menschen, Tiere, Berge, Pflanzen, Bäume, Äcker, Gärten, Wasser (Bäche, Seen, Flüsse, Meere, Quellen, Trinkbrunnen, Teiche, aber auch an Regenpfützen) eben an die ganze Schöpfung. Überlegen sie einfach wie sie den Segen am besten übergeben könnten. Und ganz wichtig, jeder Mensch darf Segnen und zwar jeder von ihnen.Es ist also kein Privileg der Kirche. Probieren sie es und es könnte sein, dass sie so manches Wunder erleben! „Ich will dich segnen und du sollst  ein Segen sein.“ (1 Mose 12,2)
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·
Oster-/ Weihnachtsbrie riefe
Engelgeschichten
Buch- und Film-Tipps
Licht-Reich           Praxis für geistiges Heilen Neutorgasse 1                     61169 Friedberg Tel. 06031/ 7720720 Mail info@praxis-licht-reich.de
Spirituelle Reisen