Channelings
Gebete
Startseite
Neu
Über mich
Arbeitsmethoden
Angebot
Bücher, Presse & Veröffentlichungen
Datenschutz & Rechtlicher Hinweis
Die 72 Namen Gottes
Wichtige Themen
Spirituelle Kurzgeschichten
Oster-/ Weihnachtsbriefe
Engelgeschichten
Buch-/ Musik-/ Film- Veranstaltungs-Tipps
Spirituelle Reisen
Jahresausklang mit Hopp- oder Top-Option für die Erde und die Menschheit Viel ist in diesem Jahr 2023 passiert, aber das Allerwichtigste die Menschheit erwacht und erkennt den dunklen Sumpf, der um sie ausgebracht wurde. Die Menschen, die es in der Tat braucht den stinkenden Korruptionssumpf auszutrocknen und in fruchtbares Land zu verwandeln, diese Menschen sind erwacht und sind bereit dafür zu sorgen das die Erde und der erwachte Teil der Menschheit endlich das Paradies auf der Erde erschafft. Denn das war der Plan des Schöpfers und dann kamen sie, die dunklen Gestalten, auf unseren Planeten und haben durch verlockende Versprechungen sich die Menschen untertan gemacht. Bis zu diesem Zeitpunkt im Jetzt hat das auch so funktioniert. Nun aber ist die Menschheit erwacht und täglich werden es mehr und mehr. Den dunklen Genossen, samt ihren Marionetten, bleibt nur noch das Verlassen des Planeten Erde. Iirgendwo hin in einen Bereich, wo sie niemals mehr schaden anrichten können. Und wer natürlich von den Menschen dorthin mit will der kann dies tun.  Zum Beispiel ein solchen der am 19.11.2023 um 20:15Uhr in einem bekannten TV Sender unter „Ist das Lustig“, bierernst verkündet hat man solle nicht weitere Menschen abschieben wenn wir als Staat knapp bei Kasse sind, stattdessen solle man „alle Senioren ab 70 Jahre töten“. Dann könnten diese überflüssigerweise keine Plätze z. B. beim Zahnarzt blockieren.  Dieser Herr hat noch nicht begriffen, dass er und alle 70-Jährigen eins sind.  Sie und er sind eine Energie. Stirbt ein 70 jähriger, weil irgendjemand auf die Idee kommt die Aussage von diesem „Ist das doch lustig“ in die Tat umzusetzen, so wird auch er sein Leben zurücklassen müssen. Ob er dann dort wo er hingehen wird eine Pizza oder eine Bratwurst für sein unglaubliches Unvermögen und Menschen verachtendes Verhalten erhält ist unbekannt. Alle Senioren haben über Jahrzehnte gearbeitet und in die Rentenkasse einbezahlt damit so einer wie “lustig, lustig“  auch eine Rente erhalten wird sollte er noch auf diesem Planeten verweilen. Liebe Senioren fordert von „ lustig, lustig“ eine umfangreiche Entschuldigung und dann hebt eure Energie an, macht euch keine Sorgen über euer Alter, sondern tut euch jeden Tag etwas Gutes, das ist die beste Gesundheitsprävention für ein langes und sehr gesundes Leben. Wenn die Rente knapp wird ist das nicht ihr Problem liebe Senioren vielleicht wird einfach zu viel in einen völlig überflüssigen Krieg gepumpt. Oder es werden Impfungen angeboten, die keine sind. Und nun haben wir viele Menschen die Impfschäden ertragen müssen und die Gerichte weisen ihre Schadensersatzklage ab. Alle Impfgeschädigten rate ich befassen sie sich mit Spiritualität, das hebt sie energetisch an und diesen Schub brauchen sie, um wieder stabil zu werden. Es gibt so vielfältige Angebote, suchen sie sich das aus was zu ihnen am besten passt. Vielleicht ist es ein offenes und ehrlich gemeintes Gebet und das kostet nur ihre ehrliche Absicht und etwas von ihrer Zeit. Vergeben sie sich selbst, dass sie sich für die Impfung ohne kritische Prüfung zur Verfügung gestellt haben. Sehen sie die möglichen Beschwerden, die sie haben, als Lehre für die Zukunft, die da lautet: Niemand kann ihnen eine Entscheidung abnehme. Entscheiden können sie nur selbst über sich. Und wenn sie einen Sachverhalt nicht verstehen, dann müssen sie so lange und intensiv nachfragen, bis ihnen ganz klar ist für was sie sich entscheiden wollen. Angst in jeder Form ist ein schlechter Ratgeber und das wussten diejenigen die den großangelegten Massenversuch gestartet haben. Bedenken sie auch für die Zukunft, es gibt keinen Tod im allerschlimmsten Fall wechseln wir die Energie in dem wir unsern Körper verlassen um neu irgendwo im Universum wiederzukommen. TOD und GEBURT ist eins. In dem Moment, in dem ein Mensch bzw. seine Seele die Erde verlässt, genau in diesem selben Moment wird er irgendwo anders wiedergeboren, wo genau das sein wird entscheidet das individuelle Seelenwachstum. Der Mensch wird wiedergeboren um sein Leben, das er gerade auf der Erde hinter sich gelassen hat, wieder aufzunehmen wie ein auslaufender Strickfaden der mit einen Faden eines neuen Knäul Wolle weitergeführt wird bis das gewünschte gestrickte Stück z. B. ein Pullover, fertiggestellt ist. Aber auch dann gibt es keinen Tod dann wechselt der Mensch in das Haus der vielen Wohnungen von Gott um auf einer viel höheren Ebene wie die Erde weiterzuleben. Es ist das Leben in der Ewigkeit das er sich dann nach so vielen oft nicht leichten Leben verdient hat. Zünden sie so viel Lichter an wie möglich und entzünden sie ihr inneres Licht so hell wie möglich! ES WERDE LICHT AUF ERDEN Frohe Weihnachten, Gott segnet Sie! Uns brennt der Kittel/ Unsere Entscheidung Unsere Position, unsere Wahl wird jetzt ihre Manifestation annehmen. Welches Leben wollen wir Menschen auf diesem Planeten leben und setzen wir uns endlich für unsere Wünsche ein?  Krieg hat noch niemals Frieden gestiftet, weder im großen Weltgeschehen noch in der eigenen Familie. Wir haben jetzt die Wahl als Menschheit unserem Karma entgegenzugehen, das die Vernichtung des gesamten Planenten vorsieht, wenn nicht augenblicklich friedliche Lösungen für all die Konflikte im Größeren und Kleineren gefunden werden. Unsere Bemühung und unsere bewussten Handlungen in Richtung Frieden würde eine neue Absicht setzen und mit dieser Aktion ergibt sich eine neue Reaktion, denn das ist das Rad des Karmas. Wenn ich Frieden oder Liebe möchte muss ich eine entsprechende Aktion setzen, sonst bleibt man im Rad des negativen Karmas gefangen. Bleibt alles so wie bisher und jeder beharrt auf seiner aggressiven Rechthaberei dann gibes für unsere Zivilisation keine Rettung mehr. Wir werden der Vernichtung zugeführt. Dies gilt auch für die dunklen Damen und Herren des Planeten Erde. Nirgendwo werden sie sich verschanzen können, ganz das Gegenteil wird der Fall sein. Was würden ihnen ihre ganzen Milliarden nützen, wenn alles inklusive ihnen selbst vernichtet wird? Wären sie zum Schluss für immer tot, also kein Leben mehr nicht in diesem Körper und auch nicht in einem anderen Körper. Ja, das wäre in der Tat für einige dieser extrem negativen Wesen möglich, es wäre ihr Karma. Sie haben bewiesen, dass sie abgrundtief bösartig sind und nicht im Geringsten bereit sich ins Positive zu verändern. Was soll Gott mit dieser entartenden Schöpfung machen. Er kann und hat ihnen genügend Möglichkeiten eingeräumt sich zu bessern. Hier nützt es gar nichts sich über Gott zu stellen und ihn zu verhöhnen. Was ist nun aber die Lösung für all den negativen Durcheinander der gerade hier auf der Erde läuft? Wir Menschen müssen ihnen, den aggressiv bösartigen negativen Wesen, es sind im Verhältnis wenige, sagen, dass wir absolut friedliche Lösungen finden werden und das Krieg ab sofort keine Option ist. Wir wollen mit der Erde auf eine höhere Energieebene, denn wir nehmen unser göttliches Licht an und nehmen uns als würdige göttliche Schöpfung an, die wir sind. So wurden wir erschaffen als Seele, die das Licht und die Liebe in sich trägt. Und nur so können wir unsere Zivilisation retten und dem Raubrittertum von wirklich nur einigen Wenigen, im Verhältnis zu allen lebenden Menschen auf der Erde, beikommen. Liebe Menschen erwacht endlich, es geht um eure Existenz und vor allem um eure Seele, die man gerne aus euren Körpern vertreiben will. Ihr seid göttliche Schöpfung, ihr seid göttliches Licht. Ihr habt alle unglaubliche Macht, nutzt sie endlich und überlasst nicht das Feld einigen der dunkelsten Wesenheiten des Universums, die hier in einem menschlichen Körper Gott spielen. Sie tragen im Gegensatz zu euch kein göttliches Licht, sie machen euch Angst und ihr nehmt sie an. Sie nehmen euch eure Existenz und ihr schaut zu. Sie entwürdigen euch und ihr lasst es zu. Sie nehmen euch eure hoch entwickelte Sprache und ersetzen es mit Gendern, in dem sie ganze Teile der Sprache wegreißen und ihr haltet es für modern. Sie legalisieren Drogen und ihr glaubt es würde euch kreativer machen.  Sie verleiten euch durch Angstmacherei Spritzen anzunehmen, die euch schützen sollen, aber in Wirklichkeit treiben sie euere Seele aus eurem Körper mit dem Gift, das ihr hier erhalten habt Da kann keine Seele bleiben. Für die Geburt eines Kindes ist es wichtig, dass eine Seele in den Fötus vor der Geburt eintritt. Sie ist aber nur bereit einzutreten, wenn der Körper nicht vergiftet ist. Viele Seelen die Inkanieren wollten haben ihren Plan geändert und es kam zu vielen Fehlgeburten. Andere Seelen, die noch viel Karma abzuarbeiten haben, nehmen den vergifteten Körper an, wohlwissend, dass sie hier ein körperlich schweres Leben führen würden. All dies hätte so nicht sein müssen und ist Produkt von menschenverachtendem Handeln. Zugute muss man diesen dunkelsten Wesen halten, dass sie keine Menschen sind, denn sie besitzen keine Seele, kein göttliches Licht. Und ihr unendlicher Neid treibt sie an, wenigstens die Menschheit zu vernichten. Liebe Lichtmenschen, ihr müsst jetzt Position beziehen, wie immer in Frieden und Liebe, nur so kann unsere Zivilisation noch vor der Vernichtung gerettet werden. Mir fällt es schwer so deutlich diese Sätze zu schreiben. Aber mir bleibt keine Wahl unsere Zeit ist knapp, wir müssen handeln. Handeln als die Schöpferwesen, die wir alle sind in Licht, Liebe und Frieden. Wir sind Seelen und das ist etwas ganz Besonderes im Universum. Wir stammen von hochentwickelten planetaren Sternensystemen und wurden als die Sternensaat hier auf den Planeten Erde gerufen, um die Erden-Mutter Gaia zu unterstützen in der Zeit des Aufstiegs. In diesem Prozess zwischen Licht und Dunkelheit. Wird euch so langsam klar welche Spezialisten ihr seid? Egal welchen Job ihr anscheinend auf der Erde tut. Es wurden nur die Allerbesten hier auf die Erde gerufen, nehmt bitte diese Würde endlich an und lebt sie. Hütet euch aber vor Arroganz. Sie ist absolut dunkle Energie und entspricht ganz und gar nicht eurem Sein. Die Sternensaat ist das große kosmische Gitternetz der bedingungslosen Liebe. Sie ist reinste Gottes-Essenz.  Auch wenn ihr eure eigentliche Herkunft nicht erkennen könnt, sie wurde durch die extreme Verdunklung des Planeten Erde von euch abgeschirmt, dies ist die Wahrheit. Ihr seid etwas ganz Besonderes und Einzigartiges!!!! Ihr tragt enormes Wissen und große Weisheit in euch. Ihr besitzt Fähigkeiten die seelenlose Wesen neidisch machen. Wir dienen ausschließlich Gott, dem Allerhöchsten, unserem Schöpfer und wir ehren ausdrücklich keine Götter neben ihm. Einer der allerhöchsten Namen der zweihundertsiebzig lebendigen Göttlichen Namen des Allerhöchsten ist: EL MELECH NE`EMAN (Wir weihen unser Leben Gott). Gott der Treu und Wahrhaftig ist. AMEN Zufall Ist es Zufall, dass sie gerade auf meiner Seite meine Zeilen über den Zufall lesen. Was meinen sie? Einige Menschen glauben das eine gewisse Willkürlichkeit im Spiel ist was sich in unserem Leben abspielt. Willkürlicher Zufall. Andere Menschen glauben, dass es Zufall gar nicht gibt und dass das, was in unser Leben tritt zu uns kommen musste. Wenn ich zum Beispiel einen Menschen treffe, warum passiert das gerade in meinem Leben? Ist es Zufall oder Führung? Sollten wir diese Zufälligkeiten einfach abtuen, aber was ist wenn hinter dem Zufall etwas viel Größeres steckt, was nicht immer angenehm sein muss. Das Wort, um das es geht ist Zufall. Es besteht aus ZU – fallen und nun wird es klar, es ist auf keinen Fall willkürlich, egal ob es sich um ein Positiv- oder ein Negativereignis handelt. Es ist Bestimmung was uns zufällt. Es ist etwas Geplantes, etwas aus einer höheren Ebene orchestriertes. Es soll uns so geschehen, denn wir sollen Nutzen aus dem was uns zufällt ziehen. Dies kann man sehr gut annehmen, wenn man zum Beispiel einen großen Gewinn im Lotto erhält. Aber was ist, wenn man einem Menschen trifft, ihn heiratet und nach einiger Zeit feststellen muss, das diese Ehe eine der größten Fehlentscheidungen war die man je getroffen hat. Was soll dann dieses Zufallen von genau diesem Menschen, von dem sie sich am liebsten gerne wieder trennen würde? Und genau dieser Mensch ist notwendig für ihre seelische Entwicklung. Er wurde ins Feld gestellt damit eine Verbindung entsteht die wie ein Spiegel wirkt. Dieser Menschen und sie haben etwas Gleiches das dringend bearbeitet werden darf und für diejenigen, die ihr Bewusstsein höher entwickeln wollen, ist dies ein Muss. Viele denken jetzt, will ich ja gar nicht ich bin so korrekt, meistens fair, großzügig, manipuliere nie und so weiter.  Sind sie höchst wahrscheinlich nicht, sonst wäre ihnen dieser Partner/Partnerin nicht zugefallen. Ihre Seele hat das so für sie bestimmt. Sie will, das sie ihr eigenes Unvermögen ansehen und korrigieren um besser zu werden. Ihrer Seele entsprechend vollkommener werden. Also der Mensch, der ihnen zugefallen ist löst oft sehr schmerzliche Prozesse aus, wenn dies gelernt werden kann, dann kann eine Trennung in freundschaftlichem Einvernehmen geschehen und es wird ihnen dann irgendjemand Zufallen der ihrem neuen Status entspricht, denn sie sind seelisch gewachsen. Wird nichts erkannt und gelernt bleibt die Verstrickung bestehen und wird vielleicht immer stärker, an eine Auflösung der Partnerschaft ist nicht zu denken. Qual und Drama beherrscht das Tagesgeschehen. Der Zufall dient unserer Entwicklung und wird von unserer Seele in unser Leben gerufen, um zu lernen und vollkommener zu werden. Dieses geschilderte Beispiel steht für viele, viele andere sogenannte Zufälle. Wir haben immer die Wahl, ob wir den bunten Ball, der uns zugeworfen wird, auffangen wollen oder ob wir ihn an uns vorbei fliegen lassen. Um noch mal auf meine Seite zu kommen, sie haben sie entdeckt, weil sie vielleicht den großen Schatz des Zufalls begreifen sollen und wollen. Denn mit diesem begreifen können sie das Geschenk erkennen, das sich dahinter verbirgt. Ob es positiv oder negativ ist, entscheiden sie selbst. Quantenverschränkung (Startseite August 2023) Was Gott verbunden und miteinander verschränkt hat kann niemals durch Menschen verbunden werden oder von Menschen getrennt werden. Warum ist es möglich Informationen „Telepathisch“ über beliebige Entfernungen und ohne Zeitverlust zu übermitteln? Und bietet Quantenverschränkung uns die Möglichkeit Dinge zu teleportieren? Was ist ein Quant? Ein Quant ist die kleinste, nicht teilbare Einheit einer physikalischen Größe. Die kleinste Energieeinheit eines Systems. Beispiel: Im Falle von Licht und elektromagnetischen Feldern wären dies Photonen, also Lichtteilchen. Verglichen mit einem Wasserstrahl wäre ein Quant ein einzelner, unteilbarer Tropfen. Alle Quanten treten in einer bestimmten Größe und Energieniveau auf. Stellen sie sich als Beispiel einen Ofen vor mit drei Schaltstufen. Ein Quant könnte eine der drei Schaltpositionen einnehmen, aber keine dazwischen liegende. Führt man dem Quant Energie zu oder regt es an, springt es von Stufe 1 des Ofens auf Stufe 2 und dann auf Stufe 3. Dies wäre dann der viel besagte Quantensprung, der Wechsel des Quants von einem Zustand auf den Nächsthöheren. Was ist nun Quantenverschränkung? Eine Quantenverschränkung wird erzeugt, wenn Quantenobjekte in der Quelle gemeinsam als Paar erzeugt werden. Auf den Menschen bezogen bedeutet dies: Wir Menschen sind hier auf der Erde verdichtetes Licht. Erzeugt wird dieses reine Licht als Paar in der Quelle der/ die Gott ist. Um aber im Experiment-Bereich der Erde als Licht leben zu können muss es der Verdichtung und der schwere unterzogen werden. Das Licht erhält einen menschlichen Körper. Sind zwei Lichter miteinander quantenverschränkt, existiert eine für uns kaum erklärbare seltsame, untrennbare dauerhafte Bindung zwischen ihnen. Egal wie weit sie voneinander entfernt sind. Beispiel: Sie denken immer wieder an einen Menschen und können, obwohl sie sich ernsthaft bemühen diese Gedanken nicht aus ihrem Kopf löschen. Dann liegt vermutlich eine Quantenverschränkung vor mit diesem Lichtwesen. Es handelt sich nicht um eine niedrige Form der irdischen Liebe, sondern um eine sehr hohe kosmische Lichtverbindung, die von Natur aus Liebe ist und niemals etwas anderes sein kann. Sie wurde von der Quelle verschränkt und somit für immer verbunden.  Wird eines der Quanten (Mensch) energetisch verändert, dann verändert sich das mit ihm verschränkte Quant augenblicklich mit, ohne Zeitverzögerung und egal welche Entfernung zwischen ihnen liegt. Die Veränderung ist auf jeden Fall schon da, auch wenn sie vielleicht noch nicht wahrgenommen wird. Oft wird sie durch angehäuftes negatives Karma, das zuerst vollständig aufgelöst werden muss oder andere äußere Einflussnahme oder auch durch unser Ego manipuliert und blockiert.  Beispiel: Stellen sie sich zwei Äpfel vor. Sie sind auf der einen Seite Früchte und gleichzeitig sind sie verdichtetes Licht. Die Äpfel können sich zunächst nicht entscheiden, ob sie grün oder rot werden wollen und sind zunächst beides. Plötzlich entscheidet sich einer der Äpfel rot zu werden, dann wird der andere Apfel aufgrund der Quantenverschränkung mit dem jetzigen roten Apfel ebenfalls rot. Dies geschieht obwohl keinerlei Information von einem zum anderen Apfel gelangen konnte. Die Äpfel haben keinen Kontakt untereinander und werden viele Kilometer weit voneinander aufbewahrt. Die Information, die hier von einem zum anderen Apfel geht, ist schneller als Licht. Sie ist Quantenenergie. Laut Albert Einstein gibt es aber nichts schnelleres als Licht, jedenfalls nicht auf die uns üblicherweise bekannte Art. Das verwirrte auch Einstein und er sprach von „spukhafter Fernwirkung“. Einstein stellte die Vermutung an, ob es sein kann, dass irgendwelche verborgenen Variablen hinter den Kulissen Fäden ziehen! Auf den Menschen bezogen überlegte er, ob es mit den Genen der Menschen zu tun haben könnte. Mittlerweile wurde durch einige Experimente bewiesen, dass es diese Variablen, also Gene ,wie sie Einstein nannte, nicht gibt. Forscher David E. Bruschi kam im Rahmen seiner Forschung 2015 zu dem Ergebnis, dass Quantenverschränkung Energie bindet und damit den Raum krümmt, so dass Information von einem zum Anderen fließen kann, vorausgesetzt eine Quantenverschränkung liegt vor. Nochmals auf den Menschen bezogen, quantenverschränkte Lichtwesen im menschlichen Körper nehmen immer am Leben des Anderen, mit ihm verschränkten, teil und können gar nicht anders als sich gegenseitig anzugleichen, bezogen auf ihre kosmische Aufgabe, was auch ihr Erschaffungsgrund ist. Sie sind hier, um ihre gemeinsame Mission zu erkennen und zu erfüllen. Wenn sie jetzt darüber nachdenken mit wem sie wohl Quantenverschränkt sind, dann knipsen sie ihre Gedanken aus. Gehen sie ins Fühlen und sie erhalten sofort eine Antwort! Das was ich hier beschreibe ist nur ein kleiner Aspekt was Quantenenergie bewirkt, wenn wir es schaffen uns diesem mächtigen Feld ohne negative Absichten, ohne Geldgier, ohne Besitzansprüche und so weiter, immer weiter zu nähern und zu öffnen dann könnten wir ab sofort auf einer ganz hohen Ebene der Erde leben. Es gibt kein Krieg mehr. Es gibt keine Verletzungen auf körperlicher oder seelischer Ebene mehr. Es gibt kein Hunger mehr, es gibt keine Versklavung der Menschheit mehr und, und, und…………… Und was hat das mit Quantenenergie zu tun? Ein Quantensprung ist geschehen von einer niedrigen Bewusstseinsebene auf die Nächsthöhere, wie oben am Beispiel der Herdplatte beschrieben. Ich rege sie über meine Internetseite energetisch an, so dass sie dadurch auf die nächsthöhere Ebene umschalten werden. Sie werden den Quantensprung vollziehen, der jetzt unbedingt gemacht werden muss!   Für sie persönlich. Für alle mit denen sie verbunden sind und die sie in ihrem Herzen lieben. Egal, ob Menschen, Tiere oder Pflanzen.  Für unsere Erdmutter, die uns eine Heimat schenkt. Alles liegt in unserer Hand!  Wir tragen die Verantwortung! B E R G S T U R Z (Startseite 24.07.2023) Am Sonntag, den 11.06.2023, machte eine Nachricht in den sozialen Netzwerken nur ganz kurz die Runde. Ein Berggipfel stürzt samt Gipfelkreuz an der Silvretta in Österreich ins Tal hinunter. Das sollte uns als Menschheit in besondere Wachsamkeit versetzten, denn Berge sind Orte der besonderen Nähe zu Gott. Der Bergsturz ist keine Folge des Klimawandels, auch wenn man dies gerne so daraus machen würde! Es ist ein Zeichen das uns deutlich machen soll wie weit viele der Menschen von Gott entfernt sind und ausschließlich mit ihrer kleinen materiellen, gierigen, missgünstigen, kriegerischen Welt beschäftigt sind. Sie wissen gar nicht, dass es Gott gibt.  Sie wissen nicht, dass er der Erschaffer ihrer Seele ist, die sie sind. Gott, unser Schöpfer, ist alles. Jeder, der sich von ihm abwendet, ihn vergisst, ist ein Nichts!  Er ist eine leere Körperhülle der Nichts mehr gelingen wird. Wir müssen dringend eine Kehrtwende machen hin zu Gott. Wenn er durch uns atmen darf erkennen wir unser wahres Sein. Wir werden zu unbegrenzten menschlichen Wesen, ohne dafür experimentelle, gefährliche künstliche Intelligenz nutzen zu müssen. Denn Gott ist in uns, in jedem von uns. Wir müssen nur die Tür in uns öffnen und uns mit ihm wahrhaftig verbinden und ihn einfach zulassen in unserem Leben. Hören wir auf mit den Wahnsinnsfantasien, dass Meinungsverschiedenheiten mit Krieg zu lösen sind. Solche wahnhaften Fantasien entspringen nur wenn ich keine Anbindung an mein wahres Sein habe. Wenn ich gottlos bin, dann bin ich für das Düstere, in aller Form bösartigste, geöffnet. Und solche Menschen führen dann solche perfiden Annahmen, wie Probleme lösen zu können durch Krieg dann, durch. Verbinden sie sich nicht mit der Dunkelheit, sondern suchen sie das Licht auch in ihren persönlichen Beziehungen zu anderen Menschen. Werden sie gemeinsam zu einem großen Lichtfeld, das dient nicht nur Ihnen persönlich,  sondern der ganzen Erde. Das ist die stärkste Verbindung die sie schaffen könnten zu Gott. ÄNDERN SIE IHR LEBEN JETZT, KEHREN SIE UM!! AMEN    Ehre den Weg deiner Mitmenschen (Startseite 22.05.2023) Auf unserer Erde, wie auch in den Himmeln, gibt es Energielinien auf der Erdoberfläche. Sichtbar stofflich manifestiert, in der Erde feinstofflich. Man nennt sie auch die Leylinien. Diese Energielinien in den Himmeln sind energetisch und für die meisten Menschen unsichtbar. Allesamt sind sie Wege auf denen wir Menschen uns bewegen, oft ohne dass wir es wissen, uns multidimensional bewegen. Multidimensional bewegen wir uns überwiegend in der Nacht, wo ein Teil unserer Seele (das sind wir) unseren physischen Körper verlässt um irgendwo anders auf der Erde oder in den Himmeln tätig zu sein. Diese kosmischen Reisetätigkeiten sind für uns in den meisten Fällen nicht erinnerbar. An was wir uns allerdings erinnern ist, dass wir plötzlich eine Lösung für eine Situation haben, die von uns am nächsten Morgen gelöst werden muss. Wir merken auch, dass wir, obwohl wir anscheinend gut geschlafen haben, extrem müde sind am nächsten Morgen. Daran können wir erkennen, welch großes Wesen jeder Einzelne von uns ist. Wenn man dies verstanden hat und voll und ganz akzeptiert, kann man seine eigene Wege und die der anderen Mitmenschen ganz anders sehen und diesen vor allem Ehren. Egal ob ein Mensch auf seinem Weg bleibt oder von seinem Weg abkommt, wir brauchen ihn dafür nicht zu verurteilen. Denn er wollte nur eine Erfahrung machen, vielleicht sogar auf einem Irrweg gegangen zu sein. Seine Seele wollte genau diese Erfahrung für diesen Menschen um zu reifen und letztendlich zu wachsen. Wenn ein Mensch seinen Weg geht hat er in der Regel ein klare Vision und Mission. Seine Seele will eine höhere Stufe des Wachstums erreichen. Die Intuition eine göttliche Gabe ist sehr ausgeprägt und der Mensch folgt ihr, weil er die Richtigkeit des Wegs erkennt. Den eigenen Lebensweg finden, hier ist eine Seele die sich ausprobieren will und muss und vielleicht erst nach Hunderten von Leben hier auf der Erde eine klare Vision erhält wer sie ist und wo sie schlussendlich hin will. Es sind oft jung erschaffene Seelen im Probierstadium. Dies ist ganz normal und nichts Schlimmes. Nur durch Ausprobieren kann man wachsen, auch wenn es mal weh tut. Wenn zwei oder mehrere Seelen miteinander auf dem Weg sind so sind sie in der Lage sich zu erkennen. Sie erkennen ihre Verbindung zueinander durchaus auch über große räumliche Distanzen hinweg. Vermutlich haben sie schon viele Leben miteinander gelebt, sie fühlen sich verbunden, haben hier gemeinsame Missionen die sie erfüllen um weiter zu wachsen und letztendlich in ihre Lichtheimat gehen zu können. Die Beiden gehen oft sehr konträre Wege im Außen und das muss so sein, denn jeder Seelenanteil trägt für sich ein riesiges Potenzial und wenn diese zusammen geführt wird entsteht Gigantisches. Nur eine sehr alte Seele ist in der Lage diese sehr schwere Aufgabe des Verbindens zu leisten. Wenn eine Seele neue Wege geht, hat sie vermutlich schon einiges an Erfahrungen hinter sich und die Erkenntnis gewonnen bestimmte Wiederholungschleifen  zu verlassen, weil ein Verhalten oder eine Situation immer wieder an den gleichen Punkt kommt. Sie erkennt, dass sie einen neuen Weg einschlagen muss. Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht! Diese Seele verfügt über das Wissen um Wahrhaftigkeit und Aufrichtigkeit. Ohne dies zu beachten kann sie niemals eine höhere Bewusstseinsstufe erreichen. Oft denken wir, der Weg ist das Ziel. Besonders spirituelle Menschen denken anfänglich, wenn ich diesen oder jenen Weg einschlage, dann bin ich am Ziel und kann mich im Liegestuhl ausruhen und mal schauen was die Anderen so auf dem Weg zum Ziel tun. Dies ist einer der größten Irrtümer. Es gibt nämlich kein Ziel. Es gibt nur den unendlichen Weg, der beharrlich immer weiter gegangen werden muss hier auf der Erde und auch in den höheren Lichtreichen. So entsteht immer fort Bewegung und Evolution. Wenn man von Ziel sprechen kann, dann ist es unendliche Bewegung das jedes Lebewesen machen darf. Leben ist Bewegung und nicht Liegestuhl! Und wenn diese Erkenntnis dämmert, geben viele auf dem spirituellen Weg auf. Sie schmeißen das Handtuch wie man so schön sagt. Aufgeben ist niemals eine Option, egal in welch einer Lebenssituation man sich verfangen hat oder seine Zielbelohnung anscheinend nicht erhält. Eine Seele macht sich auf den Weg, vielleicht bereitet sie sich gerade auf eine neue Wiedergeburt auf der Erde vor und bespricht mit ihren geistigen Helfern welch eine Erfahrung sie sich in ihrem neuen Erdenleben stellen mag. Sie sucht sich ihr Lernfeld aus, ihre zukünftigen Eltern, ihr Umfeld, ihre Freunde, die Menschen die sie Treffen möchte und durchaus aus anderen Leben schon kennt, mit denen sie vielleicht noch eine Mission zu erfüllen hat. Was sie ausprobieren will um neue Erfahrungen zu machen, vielleicht auch alte Schleifenmuster (endlose Wiederholungen von Situationen) endlich abzulegen. Hierfür benötigte sie Menschen auf der Erde, die ihr diese Erfahrung bieten können. Dann wenn alles fertig geplant ist macht sie sich auf den Weg zur Erde in einen Säuglingskörper zu den Eltern, die sie erwarten. Sie verliert ihre Erinnerung an alles was sie geplant hat und ist in vollem Vertrauen, dass man sich um sie, die hilflos in einem kleinen Körper ist, gut kümmert. Wege trennen sich! Einige Seelen werden auf dem dreidimensionalen Weg bleiben, andere werden einen anderen Weg einschlagen und gehen mit in die 5. Dimension. Sie konnten sich auf Grund ihres höheren Bewusstseins dafür entscheiden in einer Welt zu leben ohne Krieg, ohne Gier, ohne Machtmissbrauch, ohne Überwachung, ohne Sklaverei. Sie werden dort alles haben was sie für ein glückliches, friedliches, vollkommen gesundes Leben brauchen. Es gibt dort keine Krankheiten oder Alterung des physischen Körpers mehr. Wenn eine Störung auftreten sollte, was nicht sehr wahrscheinlich ist, so kann sie mit Quantenenergie vollständig ins Gleichgewicht gebracht und somit geheilt werden. Dies können Seelen, die sich für die 5. Dimension entscheiden, bereits schon jetzt in der Dreidimensionalität nutzbar machen. Es braucht die Absicht auf die 5. Dimension gehen zu wollen und ein entsprechend hohes Bewusstsein. Niemand braucht hierfür den Übergang zu machen. Alle gehen mit ihrem jetzigen Körper mit, der energetisch angepasst wird und der sich verjüngen wird.     Eine Seele bringt etwas auf  den Weg, vielleicht etwas ganz neues Unbekanntes für ihr Mitmenschen. Hier kann sie viel Erkenntnis und Erfahrung mit Anerkennung und Würdigung erhalten, aber auch viel Erfahrung mit Ablehnung, Neid, Missgunst oder gar Verachtung. Dies alles sind nur Erfahrungen und sollen niemals verletzen. Es geht darum diese Erfahrungen zu spüren und den eigenen Wert zu erkennen, egal wie die Menschen auf das was man auf den Weg bringt reagieren. WISSE WER DU BIST!- ist die Erkenntnis.  Die Seele selbst soll ihren Wert erkennen und dazu braucht sie kein Jubelkonzert von Außen. EHRE DEN WEG DEINER MITMENSCHEN Manifestation „Friedenspfeife oder Kriegsbeil“ (Startseite 11.03.2023) Beides ist auf unserem dreidimensionalen Planeten Erde vorhanden und kann durch die Gedanken jedes Menschen sofort aktiviert werden. Wir sind in einer Zeit, wo es bewusst oder unbewusst zu sehr schnellen Manifestationen kommen kann. Ausschlaggebend sind einzig und allein unsere Gedanken und Bilder sowie die dazu empfundenen Gefühle. Je mehr und intensiv unsere Gedanken, Bilder und Gefühle zu einer Situation, sind umso mehr und stärker ist unsere Manifestationskraft. Dies gilt ganz besonders für eine sehr kritische Zeit im März 2023, aber auch noch weit darüber hinaus. Hier können wir mittels unserem Denken, Sehen und Fühlen als größeres Menschenkollektiv den sich weiter zuspitzenden Krieg abwenden. Wir stellen uns vor wie aus dem nichts die Kriegsparteien eine friedliche Lösung finden um den Konflikt auszugleichen. Wie die Menschen aus den Kriegsgebieten wieder nach Hause in ihre Heimat gehen wollen, um dort ihren Lebensmittelpunkt neu zu errichten. Dies sind keine naiven Vorstellungen, so funktioniert Manifestation einer Situation. Natürlich geht dies auch im negativen Sinne, wie wir ja bereits gerade sehen. Nutzen sie diese Übung im positiven Sinne, vor allem jene Menschen, die mit in die 5. Dimension wollen. Denn dort ist manifestieren eine Notwendigkeit. Im Prinzip tun wir dies täglich, oft aber geschwächt durch Selbstzweifel was die konkrete Ausrichtung auf das gewünschte Ergebnis verwässert. Klare Zielsetzung, klare Gedankenanweisung, klare Bilder, klare Gefühle zu der gewünschten Situation und schon sollte die Sache in ihre Richtung laufen, so wie von ihnen gewünscht. Üben sie sich täglich in Manifestation. Nehmen sie sich zuerst kleinere Situationen vor und dann lassen sie größere Veränderungen in ihr Leben kommen. Wichtig ist, dass sie immer positives und für kein Wesen Schädliches manifestieren, sonst erschaffen sie negatives Karma, dass sich in einer Zeit wie dieser sofort und für sie schlimm auswirken würde!!!!!! Wir Menschen, jeder Einzelne von uns, hat einen freien Willen und große Macht. Wir alle bestimmen die Erfahrungen, die im Großen wie im Kleinen bei jedem Einzelnen ins Leben treten werden. Und denken sie bitte daran nicht für irgendjemanden etwas zu manifestieren von dem der Andere Mensch gar nichts weiß oder es vielleicht gar nicht so haben will. Denn hier würden sie den freien Willen eines anderen Menschen brechen, was ebenso für sie negatives Karma bedeuten würde. Immer nur zum Wohle Aller arbeiten z.B. Befriedung und glückliche Lösungsgedanken für den bestehenden Kriegskonflikt. Wenn sie ihrer Manifestation noch etwas mehr Schub geben wollen dann bitten sie die Lichtreiche das von ihnen gewünschte zum Wohle aller Beteiligten zu unterstützen.   Denn mit der Kraft unseres Schöpfers geht alles, ohne ihn ab jetzt nichts mehr! Bitte helfen sie mit, die Friedenspfeife zu manifestieren und das Kriegsbeil für immer aufzulösen.     Wir alle sind es, die diesen magischen Prozess zum Wohle aller Menschen auf der Erde zu einem glücklichen Ergebnis führen können! DANKE an sie Alle, seine sie gesegnet. Nachruf  Clemens Arvay   Ein Engelwesen verlässt die Erde                        +17.02.2023 DANKE! für ihre ehrliche wissenschaftliche Arbeit zu den RNA – Impfstoffen und die ,für uns Menschen als Nachlass, geschriebenen Sachbüchern. Sie haben viele Menschen mit ihrem profunden Wissen sehr unterstützt. Ich wünsche ihnen eine gute Reise nach Hause in das Schöpferreich der vielen Wohnungen, zu der Ebene von der sie einmal zur Erde als Seele gestartet sind.   Mein allergrößtes Mitgefühl drücke ich ihre Frau und ihrem Sohn aus und wünsche den Beiden ganz viel Kraft für ihre weitere Lebensreise hier auf der Erde. In Licht und Liebe Gudrun Müller - Brang Petition für den Frieden im Ukraine Konflikt. Gestartet am Freitag, den 10.02.2023 von Sahra Wagenknecht und Alice Schwarzer. Sollten sie auch der Meinung sein, dass Friedensverhandlungen statt Waffenlieferungen der richtige Weg ist, den Frieden herzustellen, so können sie sich mit ihrer Unterschrift dieser Petition anschließen. Liebe statt Hass ist die Energie dieser Petition. Kulinarische Köstlichkeiten - Dunkel, dunkler, am aller dunkelsten.  Bis der Menschheit das Licht ausgeht. (Startseite vom 15.02.2023) Die Eigenverantwortung eines jeden Menschen sich selbst gegenüber war schon immer gefragt, aber besonders in den letzten drei Jahren.   Laut EU Verordnung dürfen seit dem 23.01.2023 offiziell Hausgrillen und zwei Tage später dann auch Larven von Getreideschimmelkäfern, Wanderheuschrecken und gelben Mehlwürmern in getrockneter Form oder als Pulver in Lebensmitteln verwendet werden oder ihm beigemischt werden. Allerdings muss dies auf der Verpackung gekennzeichnet werden unter den lateinischen Namen der jeweiligen Insekten. Bleibt zu hoffen, dass sie diese Namen alle kennen! Bienen, Hummeln, Schmetterlinge ausgenommen, kommen Insekten aus dem allerniedrigsten und dunkelsten Universum das es gibt. Die dunkeln Genossen (Insekten) sind hier um uns als Menschen zu belästigen und Krankheiten zu verbreiten zum Beispiel durch Steckmücken oder Schmeißmücken auf Lebensmittel, wie Kuchen, Fleisch, Fisch und so weiter. Oder der besagte Getreideschimmelkäfer der seine schädlichen Ausscheidungen in den menschlichen Körper einbringen würde, wenn er verspeist wird. Aber wen wundert so eine Verordnung. Es geht nicht um das Licht der Menschheit, sondern um ihre möglichst tiefe Dunkelheit. Für diese Maßnahme braucht man nicht mal eine Spritze, sondern man mischt sie unter die fertigen Nahrungsmittel, die natürlich gerne konsumiert werden, weil sie Zeit für die Zubereitung ersparen. Die Kehrseite der Medaille ist, das dem Menschen schwere Erkrankungen in vielfältiger Weise nicht erspart bleiben werden. Denjenigen, die diesen leckeren Schmaus zu sich nehmen, bleibt das Mitgehen in die 5. Dimension verwehrt, weil sie nicht bereit sind die Eigenverantwortung für ihren eigenen Körper und ihr eigenes Wohl zu übernehmen und dementsprechend zu Handeln. Dies hat mit Selbstfürsorge und Eigenliebe zu tun. Eine weitere Prüfung für uns alle steht jetzt an. Denken sie darüber nach wie sie, die vielleicht mit wollen in eine Welt ohne Krieg, ohne Hass, ohne Unterdrückung. Eine Welt wo die einzige Antwort auf alles was ansteht die Liebe ist. Eine Welt mit großer Visionskraft und Kreativität aller Menschen. Wenn das ihr Ziel ist, dann tun sie alles um ihr inneres Licht zu halten, es auszudehnen und ihre Seele, die sie sind, zu nähren. Richtig zu ernähren. Denn so lange wir uns noch in der 3. Dimension befinden brauchen wir noch gesunde Lebensmittel, was ab der 5. Dimension zum Teil mit Lichtaufnahme kompensiert werden kann und auch wird. Wir werden dort auch Essen brauchen, aber nicht mehr so viel und die Qualität der Nahrungsmittel werden wir gemeinsam gewährleisten. Im Moment sind wir aber noch hier, bis zum perfekten Moment, wo sich die Dimensionen teilen werden und möglichst viele Menschen mitkommen können in die 5 Dimension. Das ist jedenfalls das Ziel. Ernähren sie ihren Körper so hochwertig wie es geht. Backen sie selbst ihr Brot. Nutzen sie kleine Kornmühlen, wie die „Spielberger Mühle“ für ihr Getreide. Dort gibt es auch Saaten und Müsliflocken zu kaufen. Oft auch Nudeln. Machen sie sich die Mühe und forschen sie nach. Vielleicht können sie auch kleine Kooperationen bilden mit Menschen, die ein höheres Bewusstsein haben und erkennen können was auf dem Spiel steht. Hier könnten sie sich die nötigen Arbeiten teilen. Ein oder zwei Menschen backen das Brot. Das könnte auch ein Bäcker sein, der sein Wort gibt Insektenzutaten auf keinen Fall zu verbacken. Dies ist nur ein Beispiel. Im Prinzip können diese Insekten in jedes fertige Lebensmittel eingearbeitet werden. Wir werden ab jetzt viel mehr selbst Kochen und Backen müssen und zwar nur mit den Rohmaterialien. Das kostet Zeit, aber es ist eine Investition in sich selbst und allemal besser wie vor dem Fernseher oder den anderen elektronischen Medien zu vergammeln. Wir schaffen die Prüfung. Ich bin sicher, zwar nicht mit allen Menschen, aber mit den meisten. Denjenigen die Wahrhaftig mit wollen in eine Welt jenseits von Krieg und Hass. Es gibt nur eine Antwort und das ist und bleibt die LIEBE. Ein neues Jahr, ein gutes neues Jahr 2023 für alle Lebewesen des Planeten Erde (Startseite vom 16.01.2023) Natürlich wünsche ich uns allen das Allerbeste was geht für dieses neue Jahr und so habe ich es auch als Bitte an das Informationsfeld der Lichtreiche weitergegeben. Mein höherer Anteil in mir, mein höheres Selbst, was auch jeder von ihnen besitzt, wenn er diesen Anteil von sich zugänglich machen kann, zeigt mir das der Frequenzwechsel von 3. in die 5. Dimension schon bald von statten gehen könnte. Viele von uns, die sich eine Erde wünschen in der der Hauptbestandteil der Energie die Liebe und der Frieden sind, für jene könnte dies bald Realität sein. Eine Erde, wo die Menschen auf Grund der höheren Energiefrequenz nicht mehr krank sein werden und auch nicht mehr aus Geld- und Machtgier künstlich krank gemacht werden. Experimente an Menschen und Tieren sind hier kein Thema mehr. Wenn hier jemand ins Ungleichgewicht kommt wird dies mit Energie im Aurafeld ins Gleichgewicht gebracht, so dass eine körperliche Erkrankung erst gar nicht entstehen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand sein Gleichgewicht verliert ist nicht sehr hoch, weil alle die dort in der höheren Schwingung der 5. Dimension leben Gott in sich leben, den die Menschen hier in der 3. Dimension auf der Erde vergessen haben oder gar eine Abneigung ausgebildet haben sich mit ihrem Geburtsrecht zu verbinden und somit die göttlichen Gaben hier auf der Erde nicht leben können. Das ist sehr schade, denn sie werfen ihre Perlen vor die Säue, vor die dunklen Gestalten, die die 3. Dimension beherrschen. In vielen wiederkehrenden menschlichen Verkörperungen war es bis jetzt, zu diesem Zeitpunkt, möglich in ein höheres Bewusstsein zu wachsen von Leben zu Leben, immer ein Stück weiter. So, dass diejenigen die dies getan haben mit ihrem Körper mit können in die 5. Dimension. Welch ein Goldschatz für die vollständig Erwachten des Planten Erde. Diese Anzahl an Menschen ist nicht klein. Hierzu zählen natürlich und ganz im besonders die Kinder. Sie wechseln aber niemals ohne ihre Eltern und Großeltern die Dimension. Alle Kinder haben sich vor ihrer jetzigen Inkanation die Eltern und Großeltern erwählt die ihrem Bewusstsein entsprechen und mit denen sie entweder in der dritten oder noch niedrigeren Dimension bleiben werden oder in die 5. Dimension mit den Eltern und Großeltern aufsteigen werden. Es passt alles ganz genau. Niemand wird sich unwohl fühlen. Niemand wird das Gefühl haben falsch gelandet zu sein. Das Lernen und Entwickeln geht weiter, egal ob 3. oder 5. Dimension. Es sind nur ganz unterschiedliche Bedingungen und Unterschiede in den Lernaufgaben, die jeweils bearbeitet werden. In der 3. Dimension wird das Prinzip, wie wir es zurzeit kennen, weiter gehen. „Werde und Stirb“ ist das Kernthema auch weiterhin. In der 5. Dimension ist das Kernthema natürliche vollständige Gesundheit und ewiges Leben, nicht nur der Seele. Hier muss niemand mehr seinen Körper verlassen, weil dieser altert und immer mehr an Energie verliert. Die Lebensbedingungen sind, so dass jeder so lange in der 5. Dimension bleiben kann wie er dies möchte ohne krank oder alt zu werden. Und wenn jemand sich für eine noch höhere Schwingung qualifiziert hat, kann er natürlich mit seinem Körper auch dorthin gehen in eine noch höher liegende Dimension. In ganz hohe Dimensionen geht dies nur noch als Bewusstsein.  Dies alles ist dem Menschen freigestellt, so lange er kein negatives Karma ansammelt, was auf Grund der Schwingungsfrequenz der 5. Dimension nicht sehr wahrscheinlich ist. Ich habe es ja bereits schon im Dezember gesagt und so nehme ich es auch weiterhin wahr die Frequenzänderung von der dritten in die 5. Dimension wird in der Nacht eingeleitet werden und es wird für einige Wochen unangenehm sein bis es sich sortiert hat. Was können sie tun: Das Allerwichtigste ist angstfrei zu bleiben. Es wird nur das für jeden geschehen, was für jeden Einzelnen zu seinem allerhöchsten Wohle dient. Natürlich wird das für jeden einzelnen ganz individuell sein. Halten sie Trinkwasservorräte und Essensvorräte vor, falls die Transportketten ausfallen. Ebenso Hygieneartikel, Lichtquellen wie Kerzen, leistungsstarke Taschenlampen inklusive der dazugehörigen Batterien. Wenn möglich einen Radio, den sie netzunabhängig betreiben können. Möglicherweise verfügen wir für eine gewisse Zeit nicht immer über Strom. Eine Wärmflasche für jeden Bewohner ihrer Wohnung kann auch nützlich sein. Ebenso eine zusätzliche Wolldecke oder Schlafsack. Meist hat man dies ja bereits und es muss nur griffbereit  deponiert werden. Die Zeit des Übergangs mit seinen vielen Phänomenen geht vorüber, beschäftigen sie sich sinnvoll. Versuchen sie das Tageslicht für ihren kreativen Ausdruck zu nutzen. Die Abendstunden für Meditation, Gebet, Yoga, Chi Gong, Tai Chi und so weiter. Wichtig ist, das sie so ruhig und zuversichtlich bleiben wie es ihnen möglich ist. So können sie von den Dingen die da kommen werden gar nicht so sehr gerüttelt werden, weil sie auf einer schon viel höheren Schwingung sind und sie das niedrigschwingende Feld, wenn überhaupt, nur am Rande streift. Das ist übrigens ein kosmisches Gesetz, das da lautet „Gleiches zieht Gleiches an“. Gehen sie mit der Gewissheit dieser vielleicht paar Wochen, die etwas ungemütlich sind, in das größte Abenteuer das sich die Menschheit für diese Zeit erwählt hat. Das Abenteuer der intensivsten Begegnung zwischen Licht und Dunkelheit. Haben sie keine Furcht denn mit Furcht nähren sie die dunklen Wesen. Es ist ihre Nahrung. Angstlosigkeit, Freude, den Augenblick genießen und mit ganz großer Zuversicht wissen wir werden aus den Lichtreichen alle Unterstützung erhalten um mit möglichst vielen Menschen in die höhere 5. dimensionale Schwingung zu gehen.      Ich wünsche uns alles Gute. Möge jeder den letzten Rest der Prüfung gut überstehen und bestehen, die mit der Mikrobenkrise begonnen hat. HALLELU – YAH, unser Gott ist YAH. Er allein ist unser Schöpfer und Vater! „RUACH“, der Atem GOTTES“ (Startseite vom 11.12.2022) Es schwebt in dieser Zeit auf die Erde mehr wie jemals zuvor RUACH / RUAH (weibliche Form) zu uns Menschen. Es ist der Atem Gottes, eine Feuerenergie, und wird im griechischen Tanach als Pneuma bezeichnet. Eine bewegte Luft, die wandelt und verwandelt, umhüllt uns Menschen. Natürlich haben wir, wie immer, die freie Entscheidung, ob wir diese göttliche Umhüllung, die aus gleichen Teilen aus männlicher und weiblicher Energie besteht, annehmen und willkommen heißen oder ablehnen. Wir können den Atem Gottes, ebenso wie Gott, nicht mit unseren physischen Augen sehen. Er/ sie ist Energie und für uns Menschen zumindest unsichtbar. Und dennoch spüren wir durch den Wandel auf der Erde eine Kraft die täglich mehr und mehr Wahrheit in diesen Prozess der Veränderung einhaucht und die uns die Kraft verleiht dies zu erkennen und einen eigenen Standpunkt zu beziehen und diesen in ganzem Frieden deutlich zu machen. RUACH / RUAH, der Atem Gottes, will keinerlei Kriege. Er will Frieden, er will Freiheit, er will Meinungsfreiheit, er will Visionskraft, er will Kreativität und vor allem ist er Leibe, bedingungslose Liebe. Genau das will er den Menschen die von ihm geschaffen wurde wieder einhauchen. Begonnen hat dieser Prozess schon vor einiger Zeit und erhält durch den Vollmond am 8.11.2022 volle Fahrt, die durch Nichts und niemand gebremst werden kann. Alles was nicht der Wahrheit entspricht verliert immer mehr an Kraft beziehungsweise wird gelöst. Dies gilt für die Familie genauso wie in größeren gesellschaftlichen Systemen. Alles was wahrhaftig ist und voller Liebe, wird bleiben oder neu belebt werden. Alle Täuschung wird aufgelöst. Viele der Menschen werden sich in großen Gruppen zusammen tun und sich gegenseitig unterstützen. Sie haben den gleichen magnetischen Atmen, die gleiche Herzfrequenz. Sie ziehen sich an. Sie spüren sie gehören zusammen und genau so soll es sein. Gemeinsam geht es einfacher und es kann noch viel Größeres entstehen als im Alleingang. Vor allem entsteht durch die Situation, die wir im Moment auf der Erde haben, in den meisten Menschen eine enorme Kraft und Klarsicht. Seien sie nicht traurig wenn sich das Eine oder Andere in ihrem Leben auflöst. Es ist ein Zeichen, dass etwas Anderes, oft wertvoller, was wahrhaftiger zu ihnen passt, auf sie wartet. Suchen sie nicht danach! Sie werden garantiert durch irgendeinen Umstand zusammen geführt. Das ist göttliche Führung! Sollten sie im Moment Probleme haben in ihrer Partnerschaft oder an der Arbeitsstelle oder, oder… sehen sie bitte von jeglicher Art des Drogenkonsums ab, egal ob Alkohol, Tabletten oder die vielleicht bald schon legale Droge Hanf. Hanf ist eine Einstiegsdroge und der Konsum bringt sie schnell in den regelmäßigen Drogenkonsum. Abhängigkeit und totale Unfähigkeit ihr Leben selbst und eigenverantwortlich zu leben wäre die Folge. Auf keinen Fall machen Drogen glücklich, beseitigen Probleme, machen kreativer oder was sonst noch so über sie berichtet wird. Sie sind dunkelste Energie, die ihren Alltag zum Chaos werden lassen. Aber natürlich ist und bleibt auch diese Entscheidung ihre eigene. RUACH der Atem Gottes steht ihnen bei, er freut sich auf sie, wenn sie sich entscheiden wieder nach Hause zu kommen, zu Gott in ihrem jetzigen Leben hier auf der Erde. Oft ist die Erdenreise beschwerlichen, verletzend und manchmal auch schmerzlich. Dennoch dient sie immer ihrem allerhöchsten Wohl, denn sie erwerben Erfahrungen, die sie immer weiter wachsen lassen.  Sie haben mit ihrer Geburt entschieden sich als Mensch auf der Erde in allen Facetten, die zu ihrem individuellen Leben gehören, zu erfahren. Und das bedeutet Glück und Leid. Das sind die Lehrinhalte die wir hier bearbeiten dürfen und vor allem transformieren dürfen.  Frohe Weihnachten und eine Extraportion RUACH am 24.12.2022. Gudrun Müller - Brang Aktuell Situation 09.12.2022  (Startseite vom 11.12.2022) Unser Erdmagnetfeld wird im Moment sehr schnell immer schwächer. Das bedeutet, dass ein Polsprung in der nächsten Zeit eintreten könnte. Wann genau kann ich ihnen nicht sagen, denn das Geschehen wird von der geistigen Lichtwelt begleitet und geleitet. Wie sie bereits wissen existiert dort keine Zeit. Zeit, wie wir sie kennen, ist Menschen gemacht. Es existiert dort und das wird von geistigen Lichtwelten genau beobachtet der perfekte Moment. Der Polsprung wird eintreten im perfekten Moment. Was bedeutet das für unsere Zivilisation auf der Erde. Zum Einen werden die Reinigungszyklen sich extrem verstärken, auch bei uns Menschen. Zum Anderen wird es für uns als Menschheit zwei Zeitschienen geben. Die jetzige dreidimensionale materielle Welt mit dunklen kriegerischen Energien sowie die Zeitschiene der 5. Dimension, der reinen Liebe und des Friedens und für alle Alles was jeder benötigt in gleichem Maße. Man konnte sich in der Vergangenheit selbst aussuchen wo, wenn diese Situation eintritt, man hingehen möchte und wird. Allerdings bedeutet dies hohes Bewusstsein für diejenigen, die mit in die 5. Dimension wollen. Alle andern, die in der jetzigen Welt weiterleben wollen, weil sie zu ihrer Seele sehr viel besser passt, brauchen an ihrem Bewusstsein nicht zu arbeiten. In gewisser Weise geschieht nur das, was zu jedem Einzelnen am besten passt. Wir leben in einem Hologramm, hier auf der Erde, das sich ganz intensiv verfestigt und dichtgemacht hat. Seit einer längeren Zeit gibt es ein zweites Hologramm für die 5. Dimension und es gibt auch noch viel höherschwingende Hologramme. Die ab der 5. Dimension schwingenden Hologramme können natürlich auch nur Bewusstsein höher schwingender Menschen aufnehmen und auch nur solche würden sich dort wohlfühlen, denn die Schwingungsebene ist die reine Liebe. Sollte unser Erdmagnetfeld jetzt aus welchen Gründen auch immer noch rasanter abnehmen und sich der Polsprung einstellen haben sie bitte, trotz großem Chaos vorab das dann toben wird, keine Angst. Sie werden ganz automatisch auf die Ebene gezogen die ihrer Wahl und ihrem Bewusstsein entspricht. Bleiben sie ausschließlich  auf sich fokussiert, meditieren sie täglich für den Frieden auf der dreidimensionalen Erde, denn die kriegerischen Zustände die wir hier zurzeit haben puschen die Situation zusätzlich sehr stark. Beten sie zur Schöpfung und bitten sie darum, das für alle und für  sie persönlich das Höchstmögliche geschehen soll. Nach meiner Wahrnehmung wird der Dimensionswechsel in der Nacht geschehen, die meisten Menschen werden schlafen und aufwachen auf der Ebene die zu ihnen passt. Egal wann auch immer dieses Ereignis eintreten wird, genießen sie die Zeit auf der jetzigen Erde und gehen sie einem ganz normalen Alltag nach. Treffen sie sich mit Freunden und ihrer Erdenfamilie. Bitte ab jetzt niemanden mehr bekehren wollen. Alle haben ihre Entscheidung bereits getroffen und so soll es dann auch sein. Sollten sie beschlossen haben mit auf die 5. Dimension der Liebe zu gehen, finden sie dort ganz schnell neue Freunde und auch eine neue Wahlfamilie. Ebenso werden sich dort alle die Seelen einfinden, die mit ihnen und ihrer Schwingung verbunden sind. Bereiten sie sich auf Weihnachten vor und auf die Raunächte. Es ist mir wichtig im Anbetracht der großen Energieveränderungen hier auf unserer dreidimensionalen Erde ihnen dies mitzuteilen. Es soll ihnen auf gar keinen Fall Angst machen. Bereiten sie sich vor auf die großen Veränderungen, die kosmisch gesteuert sind. Sie kennen sicherlich die Bibelstelle wo ein Engel das Horn bläst (Jüngstes Gericht) und die Menschen und auch die bereits Verstobenen (es gibt kein Tod, die Seele lebt ewig) in gewisser Weise sortiert werden. Vielleicht sind dies die zwei Wege 3. oder 5. Dimension. Alles Liebe Gudrun Müller - Brang      Die Ursache allen Leidens ist das Nichtwissen“                                                            (Quelle: Buddha) Liebe Mitmenschen, nehmen sie ihr Leben angstfrei in die Hand und werden sie zu Wissenden. Denn gerade die Angst und das dunkle Hoffnungslose, das um die Menschheit ausgesät wird, ist das lähmende Gift, das in die totale Bewegungslosigkeit führt. Die eigenverantwortliche, angstfreie, positive Lebenshaltung  ist eine der wichtigsten Voraussetzungen die es braucht um unseren Planeten Erde und uns als menschliche Zivilisation in einem positiven Umfeld zu erhalten. Alle die Krisen, kriegerische Konflikte, Lieferkettenblockaden sind künstlich erzeugte Phänomene. Alle die Lügen, die über die Medien verbreitet werden, dienen ausschließlich dazu die Menschheit in Angst und Schrecken zu versetzen, um sie immer weiter zu versklaven zum Wohle ganz weniger Wesen, denn Menschen kann man diese Spezies nicht mehr nennen. Die ganzen Szenarien, die um sie aufgebaut werden, zum Beispiel die Sprengung irgendwelche Gaspipelines werden ganz bewusst in  Szene gesetzt um sie zu drücken in ihren Grundbedürfnissen, sie zu enteignen von ihrem Hab und Gut, das sie sich fleißig und zielstrebig erschaffen haben. Stehen sie alle FRIEDLICH!!! auf und sagen sie NEIN! Nein zu alle dem Unsinn der über ihren Kopf hinweg entschieden wird. Die sogenannten Entscheidungsträger sind Handlanger einer kleinen Menge von perfiden Welterneuerern, die auf einer Erde, die sich im Aufstieg in die 5. Dimension befindet keinen Platz haben. Der Aufstieg ist beschlossen und im vollen Gange. Es wird noch ein paar Rüttelungen geben und die 5. Dimension wird mit den Menschen erreicht, die sich als Gottesmenschen würdig erwiesen haben. Die es geschafft haben in bedingungsloser Liebe und im Frieden mit Anderen zu leben. Sie sind die Erben der neuen aufgestiegenen Erde. Denn sie sind Wissende. Sie schützen den Planeten, sie schützen und behüten ihr göttliches Erbe. Der Planet Erde gehört Gott und sonst niemand. Alle die Kriegsaktivisten und deren Befürworter, all die neue Welt- Experimentalplaner und Befürworter, wir, die erwachte Menschheit, will sie auf diesem Planeten nicht mehr haben. Wir sagen NEIN zu ihnen. Im Orbit gibt es viele Reiche, die viel besser zu ihnen passen als unsere Erde. Dort können sie Kriege führen, sich mit Geld und anderem Materiellen erschlagen, ihre Lieblosigkeit und Unfähigkeit zum Frieden soweit ausdehnen wie sie wollen. Uns, die Menschheit aus LICHT und LIEBE, würde es nicht stören, denn wir achten ihren freien Willen und haben größtes Mitgefühl mit ihnen. KLARES NEIN ZU LUG UND TRUG. NEIN ZU UNSEREN OPORTUnISTISCHEN, LIEBLOSEN FÜHRERN!!! Unsere klare, verantwortungsbewusste, angstfreie, durch Licht und Liebe geprägte Haltung allem und jedem gegenüber erschafft das neue Lebensfeld, das wir die wissenden und erwachten Menschen jetzt in die Manifestation bringen. Wir wissen, das wir die Manifestationskraft der Liebe, die die Veränderung ins Positive bewirkt, besitzen, die wir zum Wohle aller Menschen einsetzten werden. Denn nur die Liebe ist der Schlüssel.  Kampf, Gewalt, Krieg oder Terror verlässt den Planeten Erde.   Macht bitte alle mit!!! William Toel bittet die deutschen Menschen nochmals im August oder September 2022 an den Rhein zurückzukehren um dort für Deutschland und seine Bevölkerung zu Gott zu beten. Dieser Aufruf sollte sehr ernst genommen werden, denn es liegt vor uns deutschen Menschen eine sehr schwere Zeit. Wir werden in den nächsten Monaten mit allerhand Katastrophen, die plötzlich eintreten werden, konfrontiert. Für eine größere Anzahl von Menschen geht es um Leben und Tod. Die Inflation wird ins Unermessliche weiter steigen bei hoher Arbeitslosigkeit. Es gibt  Energie-und  Lebensmittelknappheit. Die Führung unseres Landes streitet sich über ideologische Rechthabereien, was nicht als hilfreich angesehen werden kann wenn der normale Bürger seine Miete nicht mehr zahlen kann, in einer kalten Wohnung sitzt, wenn er überhaupt noch eine hat. Die Tafeln, die große Zahl an plötzlich betroffenen Menschen nicht mehr mit Lebensmittel versorgen können. Auf der Straße wird es gefährlich. Die Kriminalitätsrate steigt ins Unermessliche. Weiterhin werden für einen künstlich erzeugten Krieg Waffen geliefert, weil man sich freundschaftlich auf die Seite von Wesen stellt, die scheinbar keinen Durchblick haben und von ihren Rechthabereien nicht zurücktreten wollen. Krieg scheint natürlicher zu sein als Frieden. Und darum liebe Menschen die sie noch in der Lage sind klar zu denken, kehren sie zurück an den Rhein und beten sie zu Gott in aller Inbrunst die ihnen zur Verfügung steht. Bitten sie ihn um neue Führung für unser Land, deren Mission es sein wird für die Menschen zu arbeiten in ganzer Liebe und Fürsorge und Aufrichtigkeit. Auch ich war im August am Rhein in Rüdesheim und habe dort in der Wallfahrtskirche St. Hildegard, es ist die Kirche im Ortsteil Eibingen, gebetet. Die Energie ist dort perfekt. Hier befindet sich auch der Reliquienschrein der Heiligen Hildegard. Auf dem angrenzenden Friedhof wurde sie angeblich zunächst bestattet, weil die große Zahl der Besucher kein Ende nahm und es zudem bei den Besuchern zu spontanen Heilungen kam wurde sie exhumiert und die Überreste von ihr sollen sich im Schrein in der Kirche befinden. Dem ist so, denn die Energie ist gigantisch dort. Alternativ können sie natürlich auch einen Platz in der Natur am Rhein aufsuchen um dort zu beten. Es kommt auf ihre feste Absicht an Gott mit ihrem Gebet erreichen zu wollen. Jesus hat einmal gesagt „Wenn zwei oder drei von euch zusammen kommen, bin ich mitten unter euch“. Ich bin mir sicher, alle die hier aus ganzem Herzen mitmachen wird größtmögliche Gnade gewährt in einer Zeit wo es keine Sicherheit mehr gibt. außer durch Gott. DANKE! William Toel und Lisa Toel für ihre großartige Arbeit und ihre Liebe die sie den deutschen Menschen unaufhörlich entgegenbringen!!! In Liebe für sie alle Gudrun Müller - Brang   Essenz der kosmischen Gesetze unseres Schöpfers: „Gott ,dem Ewigen“ (Startseite vom 06.09.2022)                                                                                                                                                                           Einfach ist das Gesetz des Ewigen                                                                                                                                                                             Und immer gültig.                                                                                                                                                                            Mein ist das Gesetz, spricht der Ewige                                                                                                                                                                               Und unfehlbar wirkt es.                                                                                                                                                                              Wenn dein ist das Wollen                                                                                                                                                                              Unfehlbar misslingt es.                                                                                                                                                                              Dienen ist das Gesetz und Liebe                                                                                                                                                                              Herrschen bricht das Gesetz und Macht.                                                                                                                                                                              Handle und lass geschehen                                                                                                                                                                              Doch sprich stets im Herzen –                                                                                                                                                                              Dein Wille geschehe.                                                                                                                                      (Quelle: „Die Sternenbruderschaft“, Peter Michel)  Immer wieder werde ich gefragt was genau die kosmischen Gesetze, die für uns Menschen scheinbar gelten, sind. Viele haben davon noch nie etwas gehört und lesen darüber auf meiner oder anderen Seiten das erste Mal etwas dazu. Als erste Orientierungshilfe möchte ich ihnen die obige Aussage aus dem Buch von Peter Michel „Die Sternenbruderschaft“ empfehlen. Hier wird zum Ausdruck gebracht wie einfach es ist nach diesen Gesetzen des Ewigen Gott zu leben. Sie sind immer gültig  und sie wirken unfehlbar. Sie werden von einer höheren Instanz als der Mensch es ist und jemals sein wird in ihre Kraft gesetzt und überwacht. Es sind die Gesetze der Schöpfung Gottes. Diesen Gesetzmäßigkeiten haben sich alle irdischen Gesetze zu unterstellen. Es wird zum Ausdruck gebracht, wenn wir Menschen aus Egoismus, Manipulation, zum eigenen Vorteil etwas wollen, das es misslingen wird. Die Essenz für uns Menschen nach der wir uns Ausrichten sollen, ist Dienen und Liebe. Herrschen bricht das Gesetz und die Macht. Immer dann wenn der freie Wille der Menschen und ihre Entscheidungsfreiheit missachtet werden, wird das Gesetz gebrochen. Die Empfehlung ist:  Handle, gib dein Bestes und dann lass geschehen. Lass los! Übergeben sie jetzt die Situation nach dem sie ihr Bestes gegeben haben, an Gott mit dem Gedanken “Dein Wille geschehe!“. So wird das Beste entstehen in einer Situation, auch dann wenn unser egoistisches kleines Ich gerne ein ganz anderes Ergebnis hätte. In nächster Zeit werden wir immer öfter feststellen, dass wir keinen Erfolg mehr haben werden, wenn wir etwas tun aus niedrigen Beweggründen, zur eigenen Vorteilsnahme oder gar wenn wir damit andere schädigen wollen. Die Energien, die jetzt auf unseren Planeten einwirken lassen keine Manipulationen mehr zu. Sie sehen, wir Menschen haben alle noch mächtig Potenzial nach Oben um unser egoistisches Ich zu überwinden und das geschieht wenn wir an Bewusstsein zunehmen und das Licht sich in uns ausdehnt. Diejenigen Menschen, die dies schaffen, werden andere niemals missbrauchen in keinster Art. Sie leben und Handeln durch die Essenz ihres Bauplans nach der sie erschaffen wurde vom Ewigen Gott.  „Der Heilige Berg Athos“ (Griechenland)  Stille, die zur inneren Ruhe führt (Startseite vom 26.07.2022) Unser Leben wird täglich herausfordernder, von ständig neuen Gesundheitsbedrohungen bis hin zu Inflation und Phobien, die zu massiven Hamsterkäufen verführen. Viel zu hohe Immobilenpreise, die die Kunstblase des unbedingten Besitzenwollens bald sprengen wird. Wackelnde Arbeitsplätze, die durch Lieferengpässe Realität werden können und vor allem die vielen Veränderungen in menschlichen Beziehungen jeglicher Art. Viele Enttäuschungen werden hier sichtbar und vor allem wird wahrgenommen, dass vieles niemals gepasst hat oder nicht mehr passt. Aber wer ist hierfür verantwortlich? Niemand! Oder doch? In gewisser Weise wohl doch. Wir alle wollen unersättlich immer alles haben, gehen fragwürdige Kompromisse ein, auch in Beziehungen, obwohl wir erkennen, dass es nicht die richtige Wahl ist. Und irgendwann stehen wir vor unserem Scherbenhaufen. Das materielle und seelische Porzellan ist zertrümmert. Ja vielleicht lassen wir uns in so einem Fall sogar zum völligen Ausrasten verleiten. Ausrasten oder die Blockade vielleicht doch überwinden, aber wie? Durch Stille und Ruhe denn nur so kann man lösen bzw. auflösen.             „Das Land, das du betreten wirst ist heilig“ Dieses Land könnte energetisch der richtige Ort für alle männlichen Menschen sein, denn alle weiblichen Menschen dürfen ihn nicht betreten. Wobei dies auch nicht ganz stimmt. Hier wohnt energetisch “Maria“ und somit ist die weibliche Energie voll und ganz präsent und wirkt ganz stark auf diese Ort, den heiligen Berg Athos ein. Die Energie die an diesem Ort verströmt wird ist weich, umhüllend, Herz offen und  liebend. Für alle männlichen Menschen die dringend sich in Richtung Stille und Ruhe begeben müssen um nicht auszurasten und somit ihre Position noch weiter zu verschlechtern wäre dieser hoch spirituelle Ort die richtige Wahl. Eine Einreise in die Mönchsrepublik Athos geht über ein Visum, dass sie über athosresservation@gmail.com beantragen können.  Informationen zu einem Aufenthalt auf dem heiligen Berg Athos und den Klöstern erhalten sie unter info@athosfreunde.de  Es gibt zudem aber auch ganz viele Bücher über den Berg Athos. Vielleicht spürt der eine oder andere Mann jetzt sich dorthin aufmachen zu wollen.  Im Übrigen gibt es auf dem Athos unglaublich schöne Ikonen, die als Fenster in die geistige göttliche Welt gesehen werden müssen. Durch die Verbindung mit einer Ikone ist schon das eine oder andere Wunder geschehen. Ikonen sind ganz lebendige Fenster in eine Welt, die wir mit unserer physischen  Augen nur sehr begrenzt wahrnehmen können. Schon allein für die wundersamen Ikonen und dafür ist die Mönchsrepublik Athos bekannt, würde sich ein Aufenthalt lohnen. Wer weiß was sie entdecken und erleben werden? Öffnen sie sich für Wunder! Sie sind real wie sie und ich und wir zusammen. Sie sind Energie. In ein oder zwei Klöstern kann man sogar bei der Entstehung einer Ikone zusehen, vielleicht auch mal selbst den ersten Ikonen  Malversuch wagen. Der Begriff Malen ist eigentlich falsch auch wenn es wie malen aussieht. Ikonen werden geschrieben und zwar nicht kreativ, sondern sie unterliegen einem festgelegten Bildnis und einer festgelegten Farbgebung und nur in diesem Rahmen darf eine Ikone entstehen. Eine Ikone transportiert eine ganze Menge an Kraft, Weisheit  und Wahrheit und wird oft auch für Heilungszwecke eingesetzt. Ich wünsche ihnen, dass sie voller Kraft und Inspirationen zurückkehren. Und wer dringend Lösungen für ein oder mehrere Probleme benötigt, dass dieser Mensch sie dort in sich selbst finden wird. Kommen sie gesund und voller Energie vielleicht auch mit einem Wunder im Gepäck wieder in ihr Leben zurück. Und für alle Leserinnen dieser Seite gibt es zu einem anderen Zeitpunkt eine gleichwertige Inspiration. Während die Männer sich auf den Weg machen zum Berg Athos begab ich mich zu meiner geplanten Wanderung auf dem Jakobsweg durch Portugal und Spanien nach Santiago de Compostela.  Beide Vorhaben dehnen unser menschliches, spirituelles Bewusstsein immer weiter und höher. Assimilieren sie die Heilkräfte die ihnen zufließen und lösen sie sich so aus den Verstrickungen die ihnen das Schulhaus Erde in ihre Leben bringt um daraus zu lernen. Lösen sie sich von Energien die nicht mehr in ihr Leben passen. Öffnen sie ihr Herz soweit es für sie möglich ist, dann wird ihnen der Weg den sie ganz persönlich gehen sollen klar. Und auch die Menschen mit denen sie gehen sollen. Das Alpha, das Omega und das Christusmonogramm XP (Startseite vom 10.05.2022)   Das Symbol für Anfang und Ende. Es ist ein Teil im Christusmonogramm von Jesus auch als XP dargestellt in dem wir die Symbole für Alpha und Omega finden. Für uns Menschen gibt uns dieses Symbol einen entscheidenden Hinweis  auf den Christus. Die Bedeutung hierfür ist der Gesalbte.  Jesus kam aus der Schöpfung zur Erde. Er kam als Teil von Gott hierher in Form eines Menschen.  Viele von uns sind Christen  und könnten durch Gott gesalbt werden.  Man kann auch sagen es ist ein von Gott auserwählter Mensch der diese Salbung erhält. Die Salbung kann nicht als Zaubertrank betrachtet werden. Das oft für eine Salbung benutzte Öl hat an sich keinerlei Macht, ebenso wenig wie das Ritual an sich. Es ist die Energie von Gott allein, die einen Menschen für einen bestimmten Zweck salben oder weihen kann. Eine solche energetische Weihe ohne Öl findet immer an Pfingste statt, in dem Gott die Auserwählten mit der Energie, dem Licht des  Heiligen Geistes, salbt.  Dennoch kann eine von Menschen durchgeführte Salbung, wie wir sie von der Krankensalbung her kennen, dem Menschen Trost, Kraft, Zuversicht und Geborgenheit geben und natürlich kann auch hier die Energie des Heiligen Geistes zu dem Kranken oder gar sterbenden Menschen gebracht werden . Das Christusmonogram XP verleiht uns Frieden mit der bitte diesen Frieden an andere weiterzugeben. Der Besuch von einer spirituellen Veranstaltungen in jeglicher Form zu Pfingsten kann dazu führen mit der Energie, dem Licht des Heiligen Geistes, gesalbt zu werden. Gerade in der jetzigen Zeit brauchen die Menschen Frieden, Heilung und Schutzenergie. Sie könnten Pfingsten 2022 nützen für einen Besuch einer zu ihnen passenden hochwertigen spirituelle Veranstaltung  um eventuelle diese Energie empfangen zu können.  Denn wir wissen aus der Apostelgeschichte, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger von Jesus ausgegossen wurde an Pfingsten. Es fand eine sehr hohe Lichtsalbung und Einweihung statt, die der sogenannten “Gaben des Heiligen Geistes“. Diese Gaben wurden bei  den Aposteln und den Jüngern von Jesus aktiviert. Diese sind: Gaben des Heiligen Geistes Weisheit Glaubenskraft Krankheiten heilen Wunderkräfte Prophetische Reden Unterscheidung der Geister Zungenreden und deren Deutung Auch uns Menschen können diese “Gaben des Heiligen Geistes“ gegeben werden, allerdings nur dann wenn wir unsere Irrwege und Verblendungen, unsere Arroganz, unsere Überheblichkeit, Neid, Wunsch nach Vergeltung, unser schauspielerisches Maskenspiel verlassen. Jeder von uns ist schon alles und hat es nicht nötig sich unnatürlich aufzupusten. Mir fällt in diesem Zusammenhang  folgende Sprichworte ein: “Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz“ oder “Hochmut kommt vor dem Fall“. Diese gelten auch für spirituelle Menschen! Sollte eines dieser genannten Dinge etwas mit ihnen zu tun haben, so nutzen sie jetzt die Gelegenheit es ein für alle Mal zu korrigieren. Seien sie einfach der, der sie eigentlich wirklich sind!!! Kehren sie um und verlassen sie diese extrem negativen, niedrigen und hochgiftigen Energien. Verlassen sie giftige Freundschaften und Partnerschaften. Achten sie genau darauf mit wem sie Kontakt pflegen. Suchen sie Freundschaft  zu lichtvollen Menschen. Erweitern und dehnen sie ihr spirituelles Bewusstsein täglich immer mehr. Wenn sie die ehrliche Absicht haben lichtvoller zu werden ziehen sie automatisch lichtvollere Menschen an. Es ist das kosmische Gesetz der Resonanz, das hier zu wirken beginnt. Hierzu möchte ich ihnen noch ein Buch empfehlen, sie finden den Titel unter Buchtipp auf meiner Seite. Ihnen allen frohe Pfingsten, lichtvolle Erkenntnisse und vor allem lichtvolle Freundschaften und Partnerschaften. Vom Gottesdienst zum Gottes - Dienst (Startseite vom 04.04.2022) Definition laut Wikipedia „Gottesdienst ist eine Zusammenkunft von Menschen mit dem Zweck mit Gott in Verbindung zu treten, mit ihm Gemeinsaft zu haben. Opfer zu bringen, Sakramente zu empfangen bzw. eine auferlegte religiöse Pflicht zu erfüllen.Das deutsche Wort für Gottesdienst entspricht dem lateinischen Begriff Cultus (Verehrung).  Wenn im neuen Testament von Gottesdienst gesprochen wird, geht es entweder um Tempeldienst des Alten Testamentes oder um die Aufforderung, das gesamte Leben als Gottes - Dienst zu begreifen“. (Röm. 12,1 – 2). Meine Gedanken: Hier geht es um Gott und um Dienst. Wir Menschen sind von Gott für diese Erde erschaffen worden. Die spannende Frage die sich immer wieder stellt. die sich auch durchaus jeder Einzelne stellt, wozu hat uns Gott erschaffen. Was ist die Aufgabe eines jeden Menschen? Gibt es für jeden von uns einen Plan? Einen Lebensplan, um den wir uns kümmern sollten, der uns aufzeigen könnt welche Aufgabe oder gar Aufgaben wir hier erfüllen sollten. Ich sage hier bewusst nicht müssen, denn hier auf der Erde herrscht das Gesetz des freien Willens. Einige der Menschen werden durch irgendwelche Umstände sich mit ihrem Lebensplan befassen,  andere nicht. Es ist eine Frage der Seelenreife, ob ich hinter dem Mysterium des Lebens einen für mich speziell und vor allem mit mir ausgearbeiteten Plan erkennen kann und dann bereit bin ihm zu folgen. Es ist die Bereitschaft des Hinsehens und Annehmens gefordert. Oft hängen die individuellen Lebenspläne mit den Lebensplänen anderer Menschen zusammen. Dies sind die sogenannten karmischen Verbindungen. Dies erfordert klares Erkennen und Bereitschaft miteinander eine spezielle Situation zu bearbeiten um sie in die Lösung, manchmal auch in die Auflösung oder auch Erlösung in die Freiheit,  zu bringen und somit eine höhere spirituelle Energieschwingung für alle Beteiligten zu erreichen. Dieser Prozess lässt sich unter alten reifen Seelen gut gestalten,  weil sie wissen, dass es einen Lebensplan für jeden Menschen hier auf der Erde gibt. Dieser Lebensplan, der  auch aus anderen Leben, die jeder von uns hatte, mit jetzig lebenden Menschen  verbunden sein könnte (Karma) und dass, eine Korrektur jetzt nötig ist. Manchmal kann es um einen Abschied gehen in jeder Form oder auch um wieder aufleben lassen von stillgelegten Verbindungen zu einem oder mehreren Menschen. Ist die Konstellation eine Mischung aus alten, sehr erfahren Seelen, die schon sehr viele Leben hinter sich haben und jungen Seelen, die wenige Leben bis jetzt gelebt haben, wird die Zusammenarbeit sich schwieriger gestalten. Denn junge Seelen haben einen anderen Fokus. Sie wollen mehr probieren, mehr mit Situationen spielen und sehen sich oft nicht im Geringsten veranlasst Situationen in die Klärung bzw. Auflösung zu bringen. Sie wissen weder etwas von Karma, noch über spirituelle Schwingungserhöhung und über ihre Herkunft schon Garnichts. Sie sind halt da und leben so wie es ihnen Spaß macht. Sie müssen Erfahrungen sammeln, auch negative, die sie dann wieder abtragen müssen um irgendwann ihren Lebensplan vielleicht 1000 Leben später erfüllen zu können. Tausend Jahre ist für irdische Verhältnisse unüberschaubar lange, für die geistigen Ebenen nur ein kleiner Augenblick, denn hier herrscht die Ewigkeit.Denn wir Menschen sind hier auf der Erde um Gott und der Schöpfung zu dienen in dem wir hier verschiedene Energiefelder wandeln und weiterentwickeln. Dies tun wir in dem wir uns wandeln und immer reifer und bewusster werden. Alte Energien werden aus dem System genommen und durch neue Energien ersetzen und somit wird nicht nur das Lebensfeld der Erde sich ausdehnen,  sondern das ganze Universum. Denn auch an dieser Stelle ist alles mit allem Verbunden. Gott dienen heißt aber auch sich in irdische Strukturen einzubringen in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit in Systemen oder Organisationen um als Mensch einem anderen Menschen zu dienen und somit Gott. Denn der Mensch ist göttlich, auch dann wenn er es noch nicht verstanden hat.  Hier wird Energie soweit verfeinert bis sie pure Liebesschwingung ist.  Einem Menschen, der  bedürftig ist, etwas von mir persönlich, was ich gut geben kann, abzugeben. Hier ist nicht Geld gemeint, sondern mein oder ihr Einsatz an und für einen anderen Menschen. So wie es die vielen ehrenamtlichen Feuerwehrleute, die Rettungskräfte, die Notallseelsorger, die Besuchsdienste in Krankenhäusern und Altenheimen und viele mehr tun.Es geht also um mich und sie persönlich und nicht um mein oder ihr Geld, was ich oder sie vielleicht spenden könnten. Ein spirituelles Gesetz laute, dass jeder Mensch seinen 10ten abgeben soll an andere. 10% meiner oder ihrer Zeit für einen anderen Menschen der Hilfe benötigt wäre mein und ihr Einsatz. In dem  ich/ sie und wir Gott dienen verändern ich, sie und wir unsere Welt weil ich, sie und wir die Schwingung verändern vom Materialismus in ein Feld der Liebe, der Menschlichkeit, des Wohlwollens und der Verantwortung jenseits von Krieg und Hass. Wir gemeinsam heben die Schwingung der Erde an! Ich bitte sie, speisen  sie 10% ihrer Zeit für Gottes - Dienst in das System der Erde ein. „Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst“ und sie werden den Ausgleich für ihren Einsatz erhalten. Sie werden ihre wahre Liebe, ihr wahres Glück finden. Denn die Liebe wird ihr Lohn sein. (Ich selbst arbeite ehrenamtlich in der Notfallseelsorge - PSNV Wetterau mit.) Das Gleichnis vom Nadelöhr (Startseite vom 02.03.2022) Jesus sprach immer wieder zu den Menschen in Gleichnissen. Er gab ihnen zum besseren Verstehen Bilder. Er wollte  und will heute noch in uns tiefes Nachdenken anregen. Eines seiner Gleichnisse lautet: „Denn eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt.“ (Lukas 18,25) Eine der Deutungen dieses Vergleichs schlägt vor, dass die Rede von einer hypothetischen engen Gasse in Jerusalem mit einem kleinen Tor am Ende sei, dessen Name übersetzt „Nadelöhr“ war. Ein Kamel konnte das Tor nur passieren, wenn es kniete und mit nicht vielen Gütern bepackt war. Hier werden wir Menschen aufgefordert  unser Leben auf die göttliche Schöpfung auszurichten und uns mit Gott intensiv auseinander zu setzen. Es ist ein Akt von Demut vor Gott bildlich auf die Knie zu gehen und ihn somit als unseren Schöpfer anzuerkennen. Vor allem sollten wir unseren materiellen Ballast sichten und einen Teil davon abwerfen, auch das soll uns das Gleichnis sagen.Andere Textauslegungen sagen zu dem Kamel und dem Nadelöhr, dass Reiche nicht per se vom Reich Gottes ausgeschlossen sind. Es ist zwar schwer, als reicher Mensch in das Reich Gottes zu gelangen, aber nicht unmöglich. Aber wer ist ein reicher Mensch der wohl nur schwer nachhause zur  göttlichen Quelle gehen kann? Die Schriften sagen uns folgendes dazu:  „Als Reichtum kann indessen gerade in Bezug zu diesem Vergleich alles angesehen werden, was vom Glaubenden wichtiger genommen wird als ihre Beziehung zu Gott.“ Hier geht es also nicht darum, wie viel Geld oder Immobilien der Einzelne hat, sondern vielmehr ob Gott in unserem Leben wichtiger ist als diese vergänglichen Güter! Denn der Volksmund sagt es uns ja, „Das letzte Hemd hat keine Taschen“. Wir können außer uns nichts mitnehmen in die geistige Heimat. Nur unser „Seelengold“ was wir uns hier auf der Erde erworben haben wird mit und bei uns sein.  C. G. Jung sagte, Reichtum kann zu einem Instrument werden die Masken zu verstärken die wir aufsetzen um unsere wahre Persönlichkeit zu verdecken, so wie es Schauspieler tun. Wer den Reichtum als Maske benutzt, der kommt nie in Berührung mit seinem Selbst. Er kommt nie in den inneren Raum der Stille in dem Gott in ihm ist. Es ist das Reich Gottes in jedem Menschen. Reichtum ist nicht an sich schlecht. Nur wer keine Mitte hat, wer keinen Grund in Gott hat, der ist in Versuchung dieses Loch mit immer mehr Reichtum zuzustopfen. Aber es ist ein Fass ohne Boden. Er wird damit nie zu Ende kommen. Es gibt Menschen die wirtschaftlich sehr erfolgreich sind, sie haben nur Geld und Erfolg im Sinn. Ihr Herz ist nicht mehr erreichbar. Sie sind abgeschnitten von ihrem Herz und von ihrem Selbst und letztlich abgeschnitten vom Reich Gottes.“ Jesus mahnt uns, uns nicht über den Reichtum zu definieren dies gilt auch für spirituellen Reichtum. Manchmal entsteht an dieser Stelle eine Art spirituelle Arroganz was gleichwertig unerwünscht ist und niemals in das Reich Gottes zurück nachhause führen wird. Reiche Menschen, ob materiell oder spirituell oder beides sollten mit großem Respekt und Demut mit den ihnen gegebenen Geschenken, nichts davon ist  selbstverständlich, umgehen und sie zum Wohle aller lebenden Wesen auf der Erde einsetzen. Vor allem lasst uns die Masken abnehmen wir brauchen sie nicht mehr! Unser wahres Selbst ist göttlich und das ist der wahre Reichtum. Der Wunsch jeder Menschenseele ist im aller Innersten doch irgendwann wieder nachhause gehen zu können, an den Ort von dem er oder sie irgendwann zur Erde kamen vielleicht viele Leben vor diesem jetzigen Leben. Die Geistseele, das was wir sind und immer sein werden, wünscht sich Einheit, Ganzheit  und Verschmelzung in Liebe der beiden Seelenanteile, dem männlichen mit dem weiblichen, die jetzt noch getrennt irgendwo im Kosmos oder auf der Erde als Wesen unterwegs sind um möglichst viel Erfahrung zu sammeln und somit die Evolution soweit wie möglich nach vorne zu bringen. Eines ist ganz sicher, wenn sie sich von niemand mehr geliebt fühlen, ihr anderer Seelenanteil liebt sie für immer. Denn er ist sie und sie ist er, beide sind diese Seele in Einheit und Ganzheit und dies bedeutet ganz tiefe Seelenverbundenheit und tiefe Seelenliebe. Dieser Bund, der hier durch die Schöpfung mit den Seelenanteilen zum Zeitpunkt ihrer Erschaffung  geschlossen wurde, ist nicht mehr trennbar. Er ist ewiglich, er ist kostbar.     Ich, Sie und Wir als Kollektiv der ganzen Menschheit sind jetzt aufgefordert hier und jetzt auf der Erde dieses Nadelöhr, vor dem wir uns  alle befinden, zu passieren.  Lösen sie alle Verstrickungen, alle Unwahrheiten, alle toxischen menschlichen Beziehungen selbst dann wenn sie materielles verlieren würden. Räumen sie auf!!! Ich bekam den Impuls, dass es gut ist dieses Gleichnis aufzugreifen um jetzt noch nötige Korrekturen vornehmen zu können, jeder von uns für sich selbst, aber auch wir zusammen als gesamtes Kollektiv der Menschheit. Das Nadelöhr ist auch gewisser Weise unsere Prüfung, die mit einer großen Reinigung einhergehen wird. Wir Menschen sind in der Lage diese Prüfung, die nicht leicht ist zu bestehen, denn sie wissen es ja schon, wir sind göttlich.       Startseite vom 02.02.2022 Liebe Leserinnen und Leser meiner Internetseite, wir kommen mit der Reinigung und Bereinigung von kollektivem Karma ganz gut voran. Trotz allem,  muss jeder von uns täglich an seiner energetischen Reinigung auf Hochtouren arbeiten. Auch ich tue es, denn sie wissen es, jeder und jede ist mit jedem und allem verbunden. Es gibt zwischen uns keine Trennung. Eitelkeiten und Überheblichkeiten sind hier fehl am Platz. Konzentration und unermüdlicher Einsatz ist jetzt von jedem  gefragt. Ich möchte sie inspirieren mit der violetten Flamme zu arbeiten, die sie ausschließlich bei sich anwenden werden. Denn sie sind der erste Kristall der gereinigt und transformiert werden muss. Mit dieser Energie bitte nicht auf jemand anderen zoomen, sondern ausschließlich auf sich selber.  Die Arbeit mit der violetten Flamme kann anstrengend und im Einzelfall auch mal  schmerzhaft sein. Es können damit aber sehr große Fortschritte erzielt werden. Sprechen sie und visualisieren sie folgendes: ICH BIN die violette Flamme ICH BIN die violette Flamme, die jetzt in mir brennt. ICH BIN die violette Flamme und beuge mich nur dem Licht. ICH BIN die violette Flamme in all ihrer kosmischen Kraft. ICH BIN das Licht Gottes das ständig scheint. ICH BIN die Violette Flamme die glüht wie eine Sonne. ICH BIN Gottes heilige Kraft, die jeden befreit.                                           (Quelle: Visualisierung zur Violetten Flamme, entnommen aus dem Buch „Seelenpartner &                                                            Zwillingsseelen“ von Elisabeth Clare Prophet, Silberschnur Verlag) Wiederholen sie den Vorgang 3-mal. Sie werden schon bald spüren wie sich unerwünschte Muster in ihrem Denken und Handeln langsam auflösen bis sie erlöst sind. Somit sind sie erlöst und natürlich auch das Kollektiv von dem sie ein Teil sind. So ein Muster kann zum Beispiel unbändige Wut sein, die sich in gewaltvolle Handlungen auswirken kann. Oder übersteigerter Stolz und Arroganz, auch das ist ein Muster, das transformiert werden muss. Es gibt natürlich noch ganz viele weitere Beispiele und fast bei jedem von uns gibt es diesbezüglich einiges zu tun um die nötige Reinheit zu erreichen die es braucht um ein glückliches  und liebevolles Leben auf der neuen Erde zu führen. Gehen sie bitte in voller Bejahung in ihrem Transformationsprozess voran. Es ist so ähnlich wie tägliches Duschen ihres Köpers oder Zähneputzen. Dies tut ja auch die Mehrheit der Menschen ohne darüber nachzudenken, ob man dies vielleicht mal einstellen könnte.  Reinigung tut gut, auch mit und durch die violette Flamme.  Wer Lust hat kann sich mit dem kleinen, einfach lesbaren Büchlein „Die Violette Flamme Heilung für Körper Geist & Seele“ von Elisabeth Clare  Prophet, erschienen im Silberschnur Verlag, beschäftigen.   Versuchen sie langsam immer mehr aus dem Konsum von Fleisch auszusteigen. Essen sie keine toten Kadaver von Tieren. Das ganze Leid der Tiere durch Haltung, Schlachtung und die ganzen Mengen an Medikamenten die die Tiere oft prophylaktisch erhalten um nicht zu erkranken. Das alles essen sie ganz genüsslich in ihrem Schnitzel mit. Ich bin mir sicher, dass dies einer der Auslöser von übersteigerter Angst in den  Menschen ist und ebenso Auslöser von schwerwiegenden Erkrankungen. Es ist extrem wichtig lebende Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, wie Obst, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und so weiter. Natürlich können sie Eier, Butter, Milch und Jogurt zu sich nehmen, dadurch muss ja kein Tier sterben. Allerdings sollten sie hier auf regionale Bio Produkte umsteigen. Ich bin schon seit vielen Jahren Vegetarierin und es bekommt mir ausgezeichnet. Die Umstellung der Ernährung reinigt innerlich vor allem ihren Darm, in dem sich ein Großteil des Immunsystems befindet und ist zudem förderlich für den Bewusstseinsprozess. Meiden sie jegliche Form von Drogen. Diese lenken sie von der konzentrierten spirituellen Arbeit ab, die sie in einen glücklicheren Lebensumstand führen wird.   Und zum Schluss möchte ich sie noch auf besondere Licht – Tor - Öffnungen im Februar 2022 in die geistige Welt hinweisen. Diese können sie nutzen um energetisch zu reisen. Ich nutze sie gerne um anstehende Fragen zu klären, die aus Sicht einer höheren Perspektive neutraler und komplexer  angesehen werden können. Man nennt diese Licht –Tor - Öffnungen auch Portaltage. Sie werden nach dem Maya Kalender berechnet. Daten für den Monat Februar sind: 1.Februar, 2.Februar,  3.Februar, 13.Februar, 16.Febrauar, 21.Februar, 24.Februar  
· · · · · · ·
Wichtige Themen (ab 2022) Auf der Seite „Wichtige Themen“ notiere ich aktuelle Informationen für unser Leben auf der Erde. Die Geistige Welt spricht mit mir über alltägliche Situationen, die für jeden Menschen relevant sind. Es handelt sich hierbei um meist praktische Impulse, die wir in unser Leben Integrieren sollten.